1. Startseite
  2. Bayern
  3. Unter Traktor geraten: Landwirt trennt sich Bein ab

Straubing

17.10.2019

Unter Traktor geraten: Landwirt trennt sich Bein ab

Der Landwirt wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.
Bild: Ulrich Wagner (Symbolbild)

Bei einem Traktor-Unfall hat sich bei einem 34-Jährige in Straubing ein Teil des Beines abgetrennt. Wie es dazu kam, ist noch unklar.

Ein Landwirt ist im niederbayerischen Straubing unter seinen fahrenden Traktor geraten und hat sich dabei einen Teil seines Beines abgetrennt. An den Traktor angehängt war eine Sämaschine, wie es im Polizeibericht vom Donnerstag heißt.

Sein Vater verständigte den Rettungsdienst. Der 34-Jährige wurde in ein Krankenhaus geflogen. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, will die Polizei nun in Zusammenarbeit mit der Berufsgenossenschaft ermitteln. (dpa/lby)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren