1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Ahnenforscher unter sich

14.05.2019

Ahnenforscher unter sich

„Stammbaumtisch“ in Erlingshofen

Der „Stammbaumtisch Nordschwaben trifft sich am Montag, 20. Mai, im Vereinsheim des Heimat- und Brauchtumsvereins in Erlingshofen, Kirchenweg 2. Beginn ist ab 18 Uhr. Alle an Familien- und Heimatforschung Interessierten sind willkommen. Hier treffen sich seit über zwei Jahrzehnten Anfänger, Fortgeschrittene und Profis aus ganz Nordschwaben. Dass nun beim vergangenen Stammbaumtisch sogar das Fernsehen da war, zeigt, welche Bedeutung unser Forscherstammtisch inzwischen hat. Sie erfahren Neuigkeiten aus dem Forschungsgebiet Nordschwaben und haben Gelegenheit, fachzusimpeln und kompetente Ansprechpartner zu finden.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Zusätzlich gibt es zwei Buchvorstellungen aus dem Bereich Nordschwaben: Gerhard Beck stellt sein neues Ortsfamilienbuch von Hohen- und Niederaltheim vor. Schuljahresberichte sind eine einzigartige, aber oft unterschätzte Quelle für Familienforscher. Sabine Scheller und Manfred Wegele stellen das neue Projekt des BLF vor, wobei gerade eine riesige Sammlung mit 5500 Schuljahresberichten der Augsburger Vereinsbibliothek gescannt und für den Mitgliederbereich online gestellt wird. Außerdem wird über den aktuellen Stand beim Sterbebilder- und Friedhofsprojekt berichtet. Eine Lese- und Deutungsübung aus Sal- und Lagerbüchern aus dem 15. Jahrhundert runden das reichhaltige Programm ab.

Wie immer können vor Ort Neuveröffentlichungen und Dubletten erworben werden. Das Angebot ist reichlich. Es können auch wiederum Sterbebilder gescannt werden. Für Bewirtung ist gesorgt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Eintritt ist an diesem Abend frei. (pm)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren