Newsticker

Mit Ausnahme der Kanaren: Auswärtiges Amt warnt vor Reisen nach Spanien
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Das Sailer-Gymnasium trauert um einen ehemaligen Kollegen

Nachruf

06.05.2020

Das Sailer-Gymnasium trauert um einen ehemaligen Kollegen

129000 Euro fließen in den Ersatzbau des Sailer-Gymnasiums.
Bild: Homann

Wulf-Dieter Pollok ist im Alter von 79 Jahren gestorben. Er lehrte nicht nur Chemie, er sorgte auch dafür, dass sich die Schüler bewegten.

Studiendirektor a.D. Wulf-Dieter Pollok ist am Sonntag im Alter von 79 Jahren gestorben. Das teilte das Dillinger Johann-Michael-Sailer-Gymnasium mit, wo Pollok 40 Jahre im Einsatz war.

Laut Schulleiter Kurt Ritter prägte der Chemielehrer viele Schülergenerationen mit seinem Fachwissen, aber auch mit seiner Begeisterung für sportliche und gesellige Aktivitäten.

1971 wechselte er auf eigenen Wunsch an das Johann-Michael-Sailer-Gymnasium und wirkte bei der Neugestaltung des Chemietraktes Ende der 1970-er Jahre mit.

Das Sailer-Gymnasium trauert um einen ehemaligen Kollegen
Wulf-Dieter Pollok

Dieser Einsatz wurde 1980 mit der Funktion des Fachbetreuers und Sammlungsleiters Chemie gewürdigt. Wulf Pollok habe es verstanden, Beruf und persönliche Leidenschaft zu verbinden. Die Schulskikurse waren ihm genauso wie die privat organisierten Osterskifahrten für die Schulfamilie wichtig.

Skigymnastik, Tennis, Segeln...

Skigymnastik bot er an, und im Sommer trainierte er auch überregional erfolgreiche Schultennismannschaften. Zahlreichen Oberstufenjahrgängen vermittelte er bei Segeltörns auf dem Ijsselmeer unvergessliche Erlebnisse.

Die Verbundenheit mit dem Johann-Michael-Sailer-Gymnasium stellte Studiendirektor a.D. Wulf Pollok eindrucksvoll unter Beweis, als er aufgrund personeller Engpässe direkt nach seinem Eintritt in den wohlverdienten Ruhestand 2005 im September desselben Jahres bereitwillig Chemieklassen übernahm. Auch die Nachwuchsgolfer des „Sailers“ konnten auf seine Unterstützung zählen. Als gut gelaunter Trainer und zuverlässiger Fahrer stellte er viele Jahre lang das Wahlfachangebot Golf sicher und gab seine Begeisterung für den Golfsport an die Schüler weiter. Schüler, Eltern und Kollegen schätzten Wulf Polloks fachliche Kompetenz, seine Hilfsbereitschaft, Geradlinigkeit und Aufgeschlossenheit. (pm)

Lesen Sie dazu auch:

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren