Newsticker
Ampel-Bündnis will Olaf Scholz schon in Nikolauswoche zum Kanzler wählen
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Holzheim: Brezga-Bar: Nur wer im Aschberg lebt, darf mitmachen

Holzheim
16.09.2019

Brezga-Bar: Nur wer im Aschberg lebt, darf mitmachen

Vor dem Vereinsheim in Holzheim stehen die zahlreichen Mitglieder der Brezga-Bar. Von 16 bis 39 ist jedes Alter vertreten und genau das macht den Jugendverein aus. Hier hilft jeder zusammen und steht mit seiner Erfahrung zur Seite.
Foto: Cecilia Weber

Von jung bis alt: In der Brezga-Bar in Holzheim packt jeder mit an. Wie alles in einer leeren Backstube begann.

„Ich hätte am Anfang nicht gedacht, dass die Brezga-Bar so groß wird“, sagt Stefan Eschke. Der 39-Jährige hat sich 1996 zum ersten Mal mit ein paar Freunden in einer alten Bäckerei in Holzheim getroffen. „Zu dieser Zeit ist unser Name entstanden“, erklärt er. Nachdem die Gruppe sich in der ehemaligen Backstube versammelt hatte, wurde dieses Thema auch in dem Namen aufgegriffen. Am Anfang waren es 14 Mitglieder, die bei der Gründung mit dabei waren. Seitdem sind immer mehr Jugendliche zur Brezga-Bar dazugekommen, sodass drei Jahre später der Verein gegründet wurde. „Erst stand der Fasching im Mittelpunkt“, sagt der Gründungsvorsitzende. Er hat 1999 den ersten Faschingswagen mit seinen Freunden gebaut, jetzt sind sie bald das zwanzigste Mal bei den Umzügen dabei. 2000 ist der Verein in seine jetzige Unterkunft umgezogen. Die ehemalige Käserei ist heute ein kleiner Partyraum mit Bar und Kühlraum.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.