Newsticker

RKI meldet fast 15.000 Infizierte innerhalb eines Tages
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Nach Faschingsumzug auf 14-Jährigen eingeschlagen

Holzheim

18.02.2015

Nach Faschingsumzug auf 14-Jährigen eingeschlagen

Insgesamt wurden drei Personen verletzt

Nach dem Faschingsumzug in Holzheim kam es am gestrigen Dienstag gegen 18.30 Uhr, zu einer Streitigkeit zwischen zwei Gruppen Jugendlicher. Dabei schlug ein 15-Jähriger (0,9 Promille) einen 14-Jährigen mit der Faust ins Gesicht. Der 14-Jährige fiel dadurch zu Boden und prallte mit dem Kopf auf den Asphalt. Er zog sich dabei eine Platzwunde im Gesicht und eine Gehirnerschütterung zu. Zwei alkoholisierte 16-Jährige (je 1,4 Promille) versuchten dann den 15-Jährigen davon abzuhalten weiter auf den Verletzten einzuschlagen. Bei dem anschließenden Gerangel zogen sich die beiden dann ebenfalls leichtere Verletzungen zu. Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung. Der Grund für die Auseinandersetzung ist noch nicht bekannt.

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren