Newsticker

Fast ganz Österreich und große Teile Italiens sind nun Corona-Risikogebiete
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. „O’zapft is’!“

Volksfest

25.04.2015

„O’zapft is’!“

Hoch hinauf in den strahlend blauen Himmel ging es gestern abend mit diesem Riesenkarussell.
2 Bilder
Hoch hinauf in den strahlend blauen Himmel ging es gestern abend mit diesem Riesenkarussell.

Am gestrigen Abend wurde der „Dillinger Frühling“ eröffnet. Noch bis Dienstag

Mit geistlichem Beistand von Stadtpfarrer Wolfgang Schneck schaffte Frank Kunz gestern das schier Unmögliche. Mit nur einem trockenen Schlag stach der Dillinger Oberbürgermeister am Abend das erste Fass Bier zur Eröffnung des Volksfestes „Dillinger Frühling“ im voll besetzten Zelt an. Zuvor hatte es das traditionelle Standkonzert vor dem Dillinger Rathaus gegeben, bei dem zur Freude der Besucher auch Freibier ausgeschenkt wurde. Danach zog der lange Zug der Dillinger Vereine, der Schausteller und der Wirtsfamilie gemeinsam mit den politisch Verantwortlichen bei strahlendem Sonnenschein und blauem Himmel zum Festplatz Donaupark. Organisator Peter Graf von der Stadtverwaltung sprach von einer „Rekordbeteiligung“ von weit über 1000 Mitmarschierern. Im Festzelt spielte bereits die Partyband „Störzelbacher – one & Six“ für die Gäste auf.

Neben dem Vergnügungspark mit rund 25 Schaustellerbetrieben erwartet die Besucher bis Dienstag ein attraktives Rahmenprogramm: Vier Top-Showbands und regionale Musikkapellen sorgen – bei freiem Eintritt –für Stimmung im Festzelt der Familie Rachinger. Urig, fetzig, bayrisch, so präsentiert sich die Showband „Schlawiner“ beim Abend der Betriebe und Behörden am heutigen Samstag, 25. April, ab 19.30 Uhr. Das traditionelle Preisschafkopfen (Meldebeginn: 9 Uhr) bildet am Sonntag den Auftakt (1. Preis: 300 Euro). Besonderer Publikumsmagnet ist der große Trödelmarkt am Rande des Festplatzes (11 bis 17 Uhr).

„Heute bleibt die Küche kalt ...“ Der Festwirt wartet am Sonntag bereits mittags mit einem Angebot fürs Familienmittagessen auf. Für musikalischen Schwung sorgen ab 13 Uhr die Stadtkapelle Dillingen und ab 19 Uhr die Donautaler Fristingen-Kicklingen. Mitmachen lohnt sich für alle Vereine der Region beim Wettsägen ab 20 Uhr. Senioren und Mitbürger mit Behinderung stehen am Montag, 27. April, ab 13 Uhr im Mittelpunkt. Dazu gibt es Musik mit dem Alleinunterhalter Heinz. Mit „Dolce Vita“ verspricht der Montagabend ab 19.30 Uhr ein weiterer musikalischer Höhepunkt des Volksfests zu werden.

Noch einmal richtig rund geht’s am Dienstag, 28. April: Von 14 bis 20 Uhr locken beim Kinder- und Familiennachmittag im Vergnügungspark halbierte Fahrpreise und Sonderangebote. Das große Volksfest-Finale startet um 19 Uhr mit der Show- und Partyband „Tropical Rain“, bevor um etwa 22.30 Uhr ein brillantes Hochfeuerwerk den Dillinger Nachthimmel verzaubert. Übrigens: Auch Montag und Dienstag gibt es ab 11.30 Uhr Mittagessen im beheizten Festzelt.

im Festzeltbüro unter Telefon 0171/6507426 oder 09143/837070.

Eine Bildergalerie finden Sie unter www.donau-zeitung.de

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren