Newsticker

Staatsregierung mahnt: Corona-Regeln gelten auch für Nikolaus

06.10.2017

Wenn Trauer lähmt

Trauer kann krankhafte Züge annehmen. Sind Trauernde nach sechs Monaten immer noch stark in ihrer Verzweiflung gefangen und finden nicht in den Alltag zurück, kann ihnen eine Therapie zur Bewältigung der Trauer helfen.

Weitere Anzeichen sind, wenn Betroffene ihr Leben als sinn- und bedeutungslos empfinden und sich intensiv nach dem Verstorbenen sehnen, erklärt Prof. Anette Kersting von der Universität Leipzig.

In einer Studie konnte sie nachweisen, dass fast sieben Prozent der Menschen in Deutschland, die einen Verlust erlebt haben, eine pathologische Trauer entwickeln. Eine psychotherapeutische Behandlung kann helfen, Trauer zu bewältigen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren