Newsticker
Ukraines Außenminister Kuleba ruft zu komplettem Handelsstopp mit Russland auf
  1. Startseite
  2. Donauwörth
  3. Donauwörth: An der Donau ist ein Badestrand geplant

Donauwörth
26.11.2019

An der Donau ist ein Badestrand geplant

Die mühsam freigelegten und inzwischen wieder hergerichteten Kaimauern des Alten Donauhafens in Donauwörth drohen zu überwuchern. Darüber hatte es zuletzt Meinungsverschiedenheiten gegeben – auch darüber, ob die Pflanzen überhaupt zurückgeschnitten werden dürfen. Jetzt hat man sich geeinigt.
Foto: Foto. Thomas Hilgendorf

Plus Die Kaimauer soll weiter gepflegt werden. Und: In den kommenden Jahren soll die Donau für die Menschen zugänglicher werden.

Rund um die Donaupromenade gibt es immer wieder neue Fragen. Das allerdings steht außer Frage, zumal das Projekt nicht wirklich alt ist. Nicht alle Zuständigkeiten rund um die Pflege der hübschen Spaziermeile am Fluss sind bis dato geklärt. Jüngst ging es um die Frage, wer die historische Kaimauer pflegen soll – und ob das überhaupt geschehen darf. Kürzlich fand ein Runder Tisch im Landratsamt dazu statt. Beteiligt waren neben Landrat Stefan Rößle, Vertreter der Lechwerke und der Stadt Donauwörth sowie der Bürgerinitiative Donaupromenade. Es scheint eine Lösung zu geben. Und: An der Donaupromenade und darum herum ist noch einiges in Planung.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.