Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 452, Drosten besorgt über Omikron-Variante
  1. Startseite
  2. Donauwörth
  3. Donauwörth: Asyl: Turnhalle des Gymnasiums wird wohl doch nicht belegt

Donauwörth
31.08.2015

Asyl: Turnhalle des Gymnasiums wird wohl doch nicht belegt

Die Turnhalle des Gymnasiums Donauwörth wird wohl doch nicht ab Mitte September mit Asylbewerbern belegt werden.
Foto: Hammer

Laut dem Landratsamt Donau-Ries sieht man voraussichtlich von diesem Schritt ab. Was der dafür Grund ist.

Die Turnhalle des Gymnasiums Donauwörth wird wohl doch nicht ab Mitte September mit Asylbewerbern belegt werden. Das teilt Achim Frank vom Landratsamt Donau-Ries auch Nachfrage der DZ mit. Die Trennung von Aufnahme und Schule sei nicht gegeben, erklärt Landrat Stefan Rößle. Weithin wahrscheinlich ist es, dass zum genannten Zeitpunkt etwa 250 Flüchtlinge im Rahmen des bayerischen Notfallplanes im Landkreis erstaufgenommen werden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.