Newsticker
Erster Prozess: 21-jähriger Russe wegen Kriegsverbrechen zu lebenslanger Haft verurteilt
  1. Startseite
  2. Donauwörth
  3. Donauwörth: Der Storch ist tot

Donauwörth
14.01.2020

Der Storch ist tot

Der verletze Storch auf den Heilig-Kreuz-Wiesen ist in der Nacht zum Dienstag verendet.
Foto: Martin Wiemann,BGB

Das verletzte Tier, das sich auf den Heilig Kreuz-Wiesen in Donauwörth aufhielt, verendete über Nacht.

Der verletzte Storch, der am Montag hilflos auf den Wiesen bei Heilig Kreuz stand, ist in der Nacht zum Dienstag dort verendet. Am frühen Morgen fand der Storchenbeauftragte, Tierarzt Dr. Georg Schnizer, den Vogel, als er nach ihm sehen wollte.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.