Newsticker
EU kauft bis zu 1,8 Milliarden weitere Biontech-Impfdosen
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Programm: Sieben Gastspiele im Theater Oberpeiching

Programm
31.08.2019

Sieben Gastspiele im Theater Oberpeiching

Was im Rainer Stadtteil in dieser Saison alles geboten ist

Theaterfreunde aus Rain und Umgebung dürfen sich auf sieben Gastspiele im Theater Oberpeiching in der Saison 2019/2020 freuen. „Wir bieten dem Publikum ein hochkarätiges Programm und hoffen, dass wir oft ein volles Haus haben“, so Albert Schlecht, Vorsitzender des Peichinger Bauerntheaters. Das Theater Oberpeiching – abgekürzt „TOP“ – ist eine Sparte des Theatervereins.

Das erste Ereignis, ein Heimspiel des Kabaretts Die Problemzonen, findet schon am Samstag, 21. September, Beginn 19.30 Uhr, statt. Mit ihrem neuen Zwei-Stunden-Programm „Dicke Lippe, garantiert gewalt- und botoxfrei“ riskiert das Quartett aus Rain die sprichwörtlich dicke Lippe. „Sie nehmen Problemzonen des Alltags, Absurditäten, Wahn- und Irrsinn humorvoll aufs Korn und halten uns bissig und doch charmant den Spiegel vor“, heißt es in der Ankündigung.

Am Samstag, 19. Oktober, 19.30 Uhr, kommt Stefan Kröll mit seinem Kabarettprogramm „Goldrausch 2.0“ nach Oberpeiching. Der Kabarettist aus Oberbayern wandelt gern durch Irrungen und Wirrungen nicht nur bayerischer Geschichte, belebt Mythen, analysiert Sagen und deckt dabei überraschende Querverbindungen auf. Er erzählt die eine oder andere Anekdote, übrigens mit Klavierbegleitung „von seinen eigenen zwei Händen“.

Kammermusikalische Kompositionen unter anderem von W. A. Mozart, R. Lischka, R. la Salle und L. Sima präsentiert das Trio LaLiLu am Samstag, 16. November, 19.30 Uhr: Da verschmilzt der Klang zweier Klarinetten mit dem eines Fagotts. Durch diese Klanggebilde navigiert sich das Trio LaLiLu mit risikofreudigem Elan und viel Spielfreude.

Mit seinem Programm „40 Jahre Ferien. Ein Lehrer packt ein“ will Han’s Klaffl die Besucher des Kabarettabends am Freitag, 17. Januar, Beginn 19.30 Uhr, begeistern. Mit Klavier und Kontrabass hält Han’s Klaffl eine Doppelstunde Frontalunterricht, nach der keine Fragen mehr offen bleiben.

Das Kabarettprogramm der österreichischen Schauspielerin und Kabarettistin Barbara Weinzierl „Wir müssen reden! Sex, Geld und Erleuchtung 3.0“ ist bei uns noch ein echter Geheimtipp: Weinzierl, die am Samstag, 29. Februar, 19.30 Uhr, feine Pointen zünden wird, verwandelt sich auf offener Bühne gerne und schnell in diverse „Alter Egos“ – schräge Vögel, liebenswerte Charaktere und ganz normale Alltagstypen werden vorgestellt. Focus.de schreibt: „Fulminante Nummernshow… Der Wahnsinn hat Methode!“

Kindern gefällt sehr gut das, was die Holzheimer Uggl-Bühne präsentiert. Am Sonntag, 8. März, 14 Uhr, führt das Puppentheater im Theater Oberpeiching die Geschichte „Uggl und die schwarze Fee“ auf.

Das erfolgreiche österreichische Frauen-Duo Kernölamazonen wird am Freitag, 24. April, 19.30 Uhr, ihr utopisches Musikkabarettprogramm „WasWäreWenn“ vorstellen. Mit ihrem steirisch-griechischen Charme verbinden sie Wort, Musik und Spiel zu einer rasanten Mischung aus Kabarett, Comedy und Musiktheater. (ma)

Infos kann man im Internet auf der Seite www.peichinger-bauerntheater.de abrufen. Karten gibt es im Vorverkauf bei der VR Bank Neuburg-Rain, Telefon 08431/5044709, und der Sparkasse Neuburg-Rain, Telefon 09090/999-214.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren