Newsticker

Corona-Folgen: Lufthansa bereitet Mitarbeiter auf Einschnitte vor
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Schreiner amputiert sich Finger mit Säge

Wolferstadt

21.05.2020

Schreiner amputiert sich Finger mit Säge

Ein Rettungshubschrauber brachte einen 24-Jährigen ins Krankenhaus. (Symbolbild)
Bild: Marcus Merk

Plus 24-Jähriger kommt nach Arbeitsunfall mit dem Rettungshubschrauber in eine Unfallklinik.

Ein 24-jähriger Schreiner war am Dienstagnachmittag mit Holzarbeiten in einer Schreinerei beschäftigt. Beim Zurückführen des Sägewerks einer Schneidemaschine kam der Mann gegen 14.15 Uhr – augenscheinlich aus Unachtsamkeit – mit der rechten Hand in das noch rotierende Sägeblatt.

Lebensgefahr besteht nicht

Dabei wurde unter anderem der Großteil des rechten Zeigefingers amputiert. Der 24-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Unfallklinik geflogen. Lebensgefahr bestand nicht. Fremdverschulden ist laut momentanem Erkenntnisstand der zuständigen Polizei Donauwörth auszuschließen.

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren