1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Seit 75 Jahren dem Verein treu

Ehrungen

24.11.2016

Seit 75 Jahren dem Verein treu

Copy%20of%20TSV_Ebermergen_Ehrung_75_Jahre.tif
2 Bilder
Seit 75 Jahren ist Karl Bayer Mitglied im TSV. Dafür dankten die Vorstände Volker Falch (links) und Peter Eigner.

Der TSV Ebermergen hat viele langjährige Mitglieder

Die Existenz eines Vereins ruht laut Volker Falch, Vorsitzender des TSV Ebermergen, auf zwei Säulen: zum einen auf der Lebendigkeit und Gestaltungskraft, mit denen die angestrebten Ziele erreicht werden können, zum anderen auf der Treue seiner Mitglieder. Letztere standen bei einer festlichen Veranstaltung in der TSV-Turnhalle im Mittelpunkt. Der Turn- und Sportverein würdigte gleich 104 Personen. An vorderster Stelle standen zwei Namen: Karl Löw und Karl Bayer gehören dem TSV seit 75 Jahren an.

Genauer gesagt traten die beiden Männer 1941 dem damals gerade einmal zehn Jahre alten TV Ebermergen bei. In jenen Jahren lag der sportliche Schwerpunkt noch allein auf dem Turnen, während der TSV heute immerhin sechs Abteilungen zählt.

Die große Zahl der zu Ehrenden kam zustande, weil in den vergangenen Jahren kein geeigneter Saal zur Verfügung stand: Die Turnhalle war eine Baustelle. Deshalb wurden jetzt die Jubilare aus 2014, 2015 und 2016 zusammengefasst. Der Ehrungsabend wurde in ein Wein- und Starkbierfest eingebettet, bei dem die Dorfstadl-Musikanten aufspielten.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Ein großer Teil der Vereinsjubilare erschien persönlich. Falch lobte die treuen Mitglieder: „Sie haben alle in guten, vor allem aber auch in schweren Zeiten zu uns gestanden und sich immer zu unseren Zielen bekannt.“

Neben Karl Löw und Karl Bayer zeichnete der TSV folgende Personen aus:

70 Jahre Mitglied: Helmut Frisch, Kathi Göttler, Heinrich Göttler, Anna Steffl, Hermann Wiedemann, Irmgard Weinberger, Hans Ramler und Karl Böllmann.

60 Jahre: Karl Winter, Konrad Schreiber, Heidi Gilg, Helmut Göttler und Alfred Nause.

50 Jahre: Hans-Frieder Eberhardt, Jürgen Hanisch, Gerhard Scheithauer, Karin Gerstenhöfer, Gerhard Kovacs, Renate Bayer, Klaus Steiner, Monika Funk, Günter Göttler, Bärbel und Werner Kilian, Beate Wagenknecht, Ulrike Funk, Petra Bardutzky, Werner Wiedemann, Margret Falch und Gerhard Kechele.

40 Jahre: Rosemarie Gaßner, Jürgen Stumpf, Uwe Scheithauer, Elfriede Stegmüller, Klaus Bayer, Alfred Bayer, Edith Schick, Günter Kechele, Herbert Tusch, Alexander Beck, Hubert Gilg, Stefan Löw, Martin Löw, Petra Rühl, Wolfgang Widemann, Thomas Farys, Günter Hertle, Petra Falch, Lothar Pohl, Volker Falch, Sabine Schreitmüller, Elisabeth Wagner, Roland Mölle, Martin Mühleidner, Achim Schreiber, Sabine Scheithauer, Markus Falch, Peter Eigner, Gunther Röthinger, Herbert Urban, Klaus Urban, Hermine Schabert, Ingelore Böhm, Holger Peschke, Inge Stadler, Bernd Körner, Volker Wagenknecht, Markus Göttler, Alexandra Farys, Peter Wiedemann, Helmut Spitzenpfeil und Jürgen Rühl.

Weitere 28 Mitglieder gehören dem TSV seit 25 Jahren an und wurden ebenfalls geehrt. (dz)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%203518.tif
Nördlingen

Heftige Kritik am Projekt THG

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden