Newsticker

Bundesregierung erklärt fast ganz Österreich und Italien zu Risikogebieten
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Zweimal Fasching im Thaddäus

Kleinkunst

12.02.2015

Zweimal Fasching im Thaddäus

Buntes mit den Mehlprimeln

Zunächst bieten die Mehlprimeln „Spott und Satire am Rußigen Freitag“, 13. Februar, um 20 Uhr in der Kleinkunstbrauerei Thaddäus. Als Hausherren haben sie in den vergangenen Jahren ihre eigene Kultveranstaltung entwickelt für alle, die bislang die „fünfte Jahreszeit“ gefürchtet haben wie der Teufel das Weihwasser. Politik und Gesellschaft bieten Stoff in Hülle und Fülle – ein literarischer Abend garniert mit Liedern und Musikstücken. Und natürlich treten die Mehlprimeln auch wieder als sympathisch bekloppter, kleinster Elferrat Bayerns in die Bütt.

Zum „Maskierten Volxtanz“ laden am Samstag, 14. Februar, um 20 Uhr Uwe Rachuth und die Thürlesberger Fasnachtmusik ins Thaddäus ein.

Maskierter Volxtanz

Nach langjährigem Faschingsschlaf hat Jürgen Panitz im vergangenen Jahr wieder einen maskierten Volxtanz gewagt. Und es war ein grandioser Abend. Also auf ein Neues! Karten gibt es unter Telefon 08274/6455 (Montag bis Donnerstag 10 bis 14 Uhr und Mittwoch 16 bis 19 Uhr). Restkarten sind an der Abendkasse erhältlich. Mehr unter www.kleinkunst-kaisheim.de. (dz)

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren