Newsticker
Bundestag debattiert über die Einführung einer Corona-Impfpflicht
  1. Startseite
  2. Donauwörth
  3. Wemding: Wertmarkenaktion: Der Hauptpreis geht nach Gosheim

Wemding
07.01.2022

Wertmarkenaktion: Der Hauptpreis geht nach Gosheim

Im Bild (von links): Annette Letsch, City-Managerin Judith Strohhofer, Ulrich Leinfelder, Peter Unflath, Wolfgang Dittrich, Vorsitzender Klaus Fischer und Marco Pattermann.
Foto: Thomas Unflath

Wieder über 3500 Teilnehmer bei Wertmarkenaktion in Wemding.

Wie schon in den vergangenen Jahren haben deutlich mehr als 3000 Kunden aus Wemding und Umgebung in der Vorweihnachtszeit an der Wertmarkenaktion des örtlichen Gewerbeverbands teilgenommen. Nach den Feiertagen wurden nun die Gewinner der insgesamt 100 Preise ausgelost. Klaus Fischer, Vorsitzender des Gewerbeverbands, zeigte sich wieder sehr zufrieden mit der Resonanz der traditionellen Aktion.

City-Managerin Judith Strohhofer fungierte bei der Ziehung als Glücksfee. Der Hauptpreis - ein Einkaufsgutschein über 500 Euro - geht diesmal nach Gosheim. Das vollständig gefüllte Wertmarkenheft von Jannik Schneider wurde als erstes gezogen. Über den zweiten Hauptgewinn, ein 300-Euro-Gutschein, darf sich Gerda Burger aus Döckingen freuen. Den dritten Preis (100-Euro-Gutschein) erhält Ernst Trollmann aus Wemding.

Wertmarkenaktion in Wemding ein Erfolg

Nach Einschätzung des Gewerbeverbandsvorsitzenden Klaus Fischer begann das Weihnachtsgeschäft in der abgelaufenen Saison wieder sehr früh. "Die Begeisterung für unsere Wertmarkenaktion war auf jeden Fall zu spüren", bilanzierte er. Diese sei ein "Dankeschön" an die Kunden und solle dies auch in Zukunft bleiben. Die Gewinne können im Fachgeschäft Optik-Uhren-Schmuck Brenner in der Mangoldstraße abholen. Die komplette Gewinnerliste ist auch online auf der Seite www.wemding.de nachzulesen. Wie bei der Auswertung herauskam, nahmen diesmal 3541 Personen an der Aktion teil, ein leichter Rückgang im Vergleich zum vergangenen Rekordjahr. Der Warenwert der ausgefüllten Sammelhefte entspricht insgesamt rund 531.000 Euro. (unf)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.