Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 452, Drosten besorgt über Omikron-Variante
  1. Startseite
  2. Freizeit
  3. Veranstaltungen
  4. Soli-Brote gingen weg wie warme Semmeln

08.04.2014

Soli-Brote gingen weg wie warme Semmeln

300 Roggenmischbrote gingen beim weg wie die sprichwörtlichen warmen Semmeln. Der Erlös vom Verkauf der sogenannten „Soli-Brote“ vom Neuburger Frauenbund kommt der Misereor-Aktion zugute. „Wir unterstützen nur Projekte, von denen wir wissen, dass das Geld ankommt“, so das Vorstandsmitglied Elisabeth Stöckel. Am Fuße der Markthalle wurden am Wochenende auch bestickte Fähnchen, Salzsäckchen für Osterkörbe und Osterkerzen verkauft. Der Erlös ist für verschiedene soziale und karitative Zwecke vor Ort bestimmt. Diese Unterstützung ansässiger Einrichtungen ist seit Jahren Tradition bei den ehrenamtlichen Damen vom Frauenbund.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.