Newsticker

Merkel betont Notwendigkeit weiterer Corona-Beschränkungen

Verein

27.11.2017

Auf in die Skisaison

Sie führen die Bergsportabteilung des BC Rinnenthal (von links): Robert Aumiller, Sylvia Zerle, Franziska Steinhart und Florian Holzmüller.
Bild: Sylvia Zerle

Die Bergsportfreunde des BC Rinnenthal starten mit einem neuen Mann an der Spitze durch. Was der Verein in diesem Winter zu bieten hat.

Neuwahlen standen bei der Bergsportabteilung des BC Rinnenthal an. Mit der Auftaktversammlung im Sportheim begann diese die Wintersaison. Zu Beginn blickte Abteilungsleiter Florian Holzmüller auf die Saison und ihre Höhepunkte zurück.

Bei den anschließenden Wahlen wurden Florian Holzmüller als Abteilungsleiter, Franziska Steinhart als Kassiererin und Sylvia Zerle als Schriftführerin wiedergewählt. Lediglich bei der Funktion des Sportwarts gab es eine Veränderung. Christoph Bradl stellte sich aus beruflichen Gründen nicht mehr zur Verfügung. Künftig ist Robert Aumiller für die sportliche Seite in der Abteilung zuständig.

Skikurse und Schneeschuh-Wanderung

Im Anschluss an die Neuwahlen wurde das Programm für die kommende Saison 2017/2018 vorgestellt. Der Skiwinter beim BCR beginnt mit dem Ski- und Snowboardkurs, der am 28. und 30. Dezember sowie am 3. und 13. Januar durchgeführt wird. Die Zwei-Tagesfahrt findet voraussichtlich Ende Februar oder Anfang März nach Saalbach-Hinterglemm statt. Des Weiteren ist am 27. Januar ein Skilanglauftag mit der Möglichkeit zum Schneeschuh-Wandern geplant. Außerdem soll es im Sommer 2018 wieder eine zweitägige Wander- und Raftingfahrt geben. Weitere Informationen zu den Fahrten unter www.bcrinnenthal.de.

Zum Schluss der Versammlung berichtete Inno Lindemeyer von seiner Alpenüberquerung vom Kleinwalsertal ins Schnalstal, ehe der Abend bei gemütlichen Beisammensein ausklang.

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren