Newsticker
Sachsens Ministerpräsident Kretschmer für mehr Freiheiten schon nach erster AstraZeneca-Dosis
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Brauchtum in Mering: Meringer bitten um Schutz gegen Krankheit und Unheil

Brauchtum in Mering
15.08.2019

Meringer bitten um Schutz gegen Krankheit und Unheil

Über hundert duftende Kräuterbuschen zugunsten der Ambulanten haben die Mitglieder des Frauenbunds und die Landfrauen zum Fest Mariä Himmelfahrt im Meringer Lippgarten gebunden.
Foto: Heike John

Zum Patrozinium in Mariä Himmelfahrt in Mering-St. Afra binden die Frauen Kräuterbuschen. Die Sträuße werden zugunsten der Ambulanten verkauft.

Nach der Überlieferung kann man anhand der Blütenspitze der kleinblütigen Königskerze das Wetter voraussagen. Neigt sich der Blütenstängel nach Westen, kommt Regen. Zeigt er nach Osten, wird es ein sonniger Tag. Zum Feiertag Mariä Himmelfahrt steckte diese Königskerze aufrecht in über hundert Kräuterbuschen, die die Mitglieder des Meringer Frauenbunds gemeinsam mit den Landfrauen im Lippgarten zusammenbanden.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren