Newsticker
Spahn: Schnell- und Selbsttests könnten helfen, Veranstaltungen zu ermöglichen
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Preisrätsel um einen historischen Fund

Jubiläum

22.01.2019

Preisrätsel um einen historischen Fund

Die Gewinnerinnen des Preisrätsels im Schuhhaus Kratzer: (von links) Gabriele Golling, Sieglinde Stief und Irmgard Rothenfußer, die den Gutschein für Irmgard Bissinger entgegennahm.
Bild: Schuhhaus Kratzer

Das Schuhhaus Kratzer feierte sein 125-jähriges Bestehen

125 Jahre alt wurde das Schuhhaus Kratzer. Da traf es sich gut, dass der Friedberger Gold- und Silberschmied Hansjörg Fritsche in seinem Haus am St.-Jakobs-Platz2 einen ungewöhnlichen Fund machte: einen rund 100 Jahre alten Damenstiefel, der dort irgendwann einmal vergessen worden war. Wo heute Schmuckstücke gefertigt und verkauft werden, hatte nämlich Johann Baptist Kratzer, der Großvater der heutigen Inhaberin Barbara Kratzer, seine Schuhmacherwerkstatt gegründet.

Barbara Kratzer nahm Fund und Jubiläum zum Anlass für ein Gewinnspiel. Ihre Kunden mussten erraten, wo das historische Schuhwerk gefunden wurde, am Marienplatz, im Wittelsbacher Schloss oder am Jakobsplatz. Als Preis wurden drei Gutscheine im Wert von 125, 100 und 75 Euro verliehen. Unter allen richtigen Einsendungen zog die kleine Sarah als Glücksfee die Gewinnerinnen. Bei einer kleinen Feier nahmen Gabriele Golling, Sieglinde Stief und Irmgard Bissinger ihre Gewinne in Empfang. (gth)

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren