1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Video: Wie es um den sozialen Wohnungsbau in Mering steht

Mering

05.09.2019

Video: Wie es um den sozialen Wohnungsbau in Mering steht

In der Wendelsteinstraße in Mering werden 18 neue Sozialwohnungen gebaut. Der Geschäftsführer der Wohnbau GmbH Robert Englmeier im Interview.
Bild: Philipp Schröders

Bezahlbarer Wohnraum in Mering ist knapp. Im Video sehen sie eine Einschätzung über die Lage in der Marktgemeinde.

Bezahlbarer Wohnraum in Mering ist knapp. In der Wendelsteinstraße lässt die Wohnbau GmbH 18 neue Sozialwohungen errichten. Wir haben mit dem Geschäftsführer Robert Englmeier über den Stand in der Marktgemeinde gesprochen und werfen auch einen Blick in die Nachbarschaft.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen
<p>Bezahlbarer Wohnraum in Mering ist knapp. Wir haben mit dem Geschäftsführer der Wohnbau GmbH, Robert Englmeier, über den sozialen Wohnungsbau in der Marktgemeinde gesprochen.</p>
Video: Philipp Schröders

Lesen Sie dazu auch den Artikel (Plus+): 18 neue Sozialwohnungen in der Wendelsteinstraße


Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren