Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem PLUS-Paket zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Russische Polizei nimmt Hunderte Teilnehmer bei Anti-Kriegs-Protesten fest
  1. Startseite
  2. Geld & Leben
  3. Avocado: Avocado: grün, gesund und lecker

Avocado
22.03.2017

Avocado: grün, gesund und lecker

Die Avocado ist ein Wundermittel für die Gesundheit.
Foto: Jens Schierenbeck, dpa

Die Avocado ist "Superfood" für die Gesundheit. Sie enthält zwar viel Fett, trotzdem ist sie sehr gesund. Warum das so ist und wie man sie richtig lagert und zubereitet.

Die Avocado selbst ist eine birnenförmige Butterfrucht und enthält viel Fett. Obwohl das im ersten Moment abschreckend klingt, ist das Avocado-Fett eines der gesündesten Fette, denn es enthält ungesättigte Fettsäuren. Die Zubereitung geht meist schnell und einfach, doch auch wenn die Schale in den Müll wandert, sollte man die Avocado zunächst gründlich waschen.

Avocado - die Frucht

Der botanische Name für Avocado ist Persea americana. Die Pflanze gehört zu den Lorbeergewächsen und stammt höchstwahrscheinlich aus Südamerika. Der Avocado Baum kann bis zu 15 Meter hoch wachsen und hat dunkelgrüne, längliche Blätter. Die Avocados selbst können je nach Sorte unterschiedliche Formen und Größen haben. Auch der Fettgehalt ist nicht bei jeder Frucht gleich.

Eine sehr beliebte Sorte in Deutschland ist die dunkle Hass-Avocado. Eine wissenschaftliche Studie aus Texas hat sich mit den gesundheitlichen Auswirkungen nach regelmäßigem Verzehr von Avocado beschäftigt und konnte die stark positive Wirkung bestätigen.

Globaler Heißhunger auf Avocado zerstört Wälder in Mexiko

Avocado zum Kochen oder auf die Haut

Avocados können vielseitig zubereitet werden, das bekannteste Gericht ist wohl die mexikanische Guacamole. Wegen ihrer positiven Wirkung auf die Gesundheit werden Avocados auch von Ernährungsberatern empfohlen. Sie haben viel Vitamin A und E. Vitamin A ist vor allem für Haare, Knochen und Zähne wichtig. Sogar für die Kosmetik ist das "Superfood" von Bedeutung. Die Avocado hat viele pflanzliche Fette und ungesättigte Fettsäuren. Sie wirken sich positiv auf den Cholesterinspiegel aus, weil sie besser verträglich sind als tierische Fette.

Lesen Sie dazu auch
Rosenkohl, Broccoli oder Erdbeeren decken den Bedarf an Folsäure ab.
10 Bilder
Diese Lebensmittel sind Vitaminbomben

Avocado: Zubereitung und Lagerung

Obwohl die Schale der Avocado nicht verwendet wird, sollte man die Frucht vor dem Verzehr gründlich waschen. Damit wird verhindert, dass Bakterien oder Pestizide in das Fruchtfleisch gelangen. Danach sollte sie der Länge nach aufgeschnitten werden. Mit einem leichten Drehen lassen sich die Hälften leicht voneinander trennen. Der Kern kann mit der Messerspitze herausgehoben werden. Alternativ lässt sich der Kern auch mit einem Löffel lösen.

Wer die Avocado noch reifen lassen will, kann sie in eine braune Papiertüte packen und bei Zimmertemperatur lagern. Ist die Avocado schon aufgeschnitten, helfen ein paar Tropfen Zitronensaft, damit die Frucht nicht allzu schnell braun wird. (EJ)

Ein Gläschen Wein zum Essen kann nicht schaden:
6 Bilder
Die größten Diät-Mythen
Foto: Riedel

Quellen:

Zentrum der Gesundheit

Naturinstitut

Institue of agricultural ressources         

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.