Newsticker
Erster Prozess: 21-jähriger Russe wegen Kriegsverbrechen zu lebenslanger Haft verurteilt
  1. Startseite
  2. Geld & Leben
  3. Mittagsschlaf: Ist Mittagsschlaf für Erwachsene gesund? Auf die Dauer kommt es an

Mittagsschlaf
ANZEIGE

Ist Mittagsschlaf für Erwachsene gesund? Auf die Dauer kommt es an

Ist ein Mittagsschlaf gesund? Und wie lange sollte er bei Erwachsenen dauern?
Foto: Malte Christians (dpa)

Mittagsschlaf soll gesund sein und wieder fit machen, heißt es immer wieder. Stimmt das wirklich? Ein Experte sagt: Ja - aber auf die Dauer kommt es an.

Mittagsschlaf können sich nur wenige Erwachsene gönnen. Vielleicht hat er auch deswegen den Ruf, gesund zu sein und wieder fit zu machen.

Aber stimmt das wirklich? Ingo Fietze, Leiter des interdisziplinären Schlafmedizinischen Zentrums der Charité Universitätsmedizin in Berlin hat eine klare Antwort darauf: Natürliche stimme das. Aber Mittagsschlaf sei nur unter bestimmten Voraussetzungen gesund.

Für wen ist Mittagsschlaf gesund?

Grundsätzlich gelte: Mittagsschlaf macht nur die Menschen fit, die sowieso einen gesunden Schlaf haben. Außerdem bringe er nur neue Energie, wenn es in der Nacht zu wenig Schlaf gab - also nicht mehr als sechs Stunden.

Gesund kann Mittagsschlaf außerdem für die Menschen sein, die unregelmäßig schlafen - beispielsweise weil sie im Schicht-Betrieb arbeiten.

Dauer für den Mittagsschlaf: Wie lange schlafen ist gesund?

Damit Mittagsschlaf gesund ist, gibt es noch eine weitere wichtige Voraussetzung: "Er sollte höchstens 40 Minuten dauern", sagt Experte  Ingo Fietze. Bei einer längeren Dauer beginne die Tiefschlafphase - und dann sei bis zu eine Stunde nötig, um wieder geistig voll da zu sein.

Ein Wecker hilft natürlich dabei, dass der Mittagsschlaf nicht länger als 40 Minuten dauert und gesund ist. Doch Fietze hat auch noch einen anderen Tipp: Wer im Sitzen schlafe, wache automatisch innerhalb dieser Zeitspanne wieder auf.

Wenn diese Voraussetzungen erfüllt sind, sei der Mittagsschlaf gesund - und bringe Wachheit für die nächsten drei bis vier Stunden. (AZ, dpa)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.