Newsticker

Spanien verhängt erneut Notstand und Ausgangssperre
  1. Startseite
  2. Geld & Leben
  3. Rezept: Spargelsuppe einfach aus Spargel-Schalen kochen

Spargel-Rezepte

16.04.2020

Rezept: Spargelsuppe einfach aus Spargel-Schalen kochen

Spargelsuppe oder Sud kochen: Spargelschalen sinnvoll verwenden.
Bild: Marijan Murat, dpa (Symbolbild)

Spargel-Rezepte gibt es viele. Doch was viele Menschen nicht wissen: Auch aus Spargelschalen lassen sich Spargelsuppe oder Sud kochen.

Sie suchen ein Rezept für Spargelsuppe - oder Spargelsud? Dann können bereits Spargelschalen und Spargelenden zum Kochen ausreichen.

Aus den Schalen und Spargelenden lässt sich zum Beispiel ein Fond, eine Soße oder Spargelsuppe kochen, erläutert der Verbraucherinformationsdienst aid. Oder es lässt sich ein Sud kochen, in dem der eigentliche Spargel später gart. Durch diese Art der Zubereitung schmeckt das Gemüse besonders aromatisch.

Spargel-Rezepte: Spargelschale für Sud

Für den Sud sollten die Schalen und Enden mit einer Prise Zucker, Salz und etwas Butter zuerst etwa zehn Minuten ausgekocht werden. Anschließend entfernt man die festen Abschnitte und gibt die geschälten Spargelstangen zum Garen in den Sud hinein.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Spargelsuppe aus der Spargelschale

Wer gern Spargelsuppe isst, sollte die Schalen nicht wegwerfen, sondern waschen und in einem großen Topf mit Wasser für rund 30 Minuten auskochen. Diesen Tipp gibt das Pressebüro Deutsches Obst und Gemüse in Bonn. In einem anderen Topf wird dann eine Mehlschwitze angerührt: Unter diese wird ganz langsam und mit kräftigem Schlagen das abgegossene Spargelwasser gerührt.

Dann muss die Suppe unter weiterem Rühren kurz aufkochen. Abgeschmeckt wird mit Salz, einer Prise Zucker und frischem Pfeffer. Gekochte Spargelstücke runden die Suppe ab. (dpa/AZ)

Hinweis der Redaktion: Bei diesem Artikel handelt es sich um einen Beitrag aus unserem Online-Archiv.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren