Newsticker

Rekord bei Corona-Zahlen: 14.714 Neuinfektionen in Deutschland

Aufführung

22.05.2015

Musical im Gymnasium

Das Publikum war bei der Aufführung des Musicals im Gymnasium Wettenhausen ganz nah dabei.
Bild: Andrea Linder

Wettenhauser Schüler zeigen „Joseph und seine Brüder“

Mit der alttestamentarischen Geschichte von „Joseph und seinen Brüdern“ in der gleichnamigen Version des Kindermusicals von Gerd-Peter Münden hat die Klasse 6a des St.-Thomas-Gymnasium Wettenhausen unter der Regie von Sophie Eder und Markus Putzke das Publikum begeistert.

Das Musical erzählt mit dem Sprachschatz Heranwachsender die Geschichte von Jakobs Lieblingssohn, der stets bevorzugt und von seinen vielen Brüdern deswegen beneidet wird. Nachdem Joseph von seinen Geschwistern als Sklave nach Ägypten verkauft worden ist, gelingt es ihm, zum Ratgeber des Pharaos zu werden. Er empfiehlt seinem Herrn, für schlechte Zeiten Korn zu lagern. In den folgenden mageren Jahren suchen seine Brüder Hilfe bei ihm, erkennen ihn aber nicht wieder. Aus dem anfänglichen Zorn des Verkauften sprießt letztendlich die Erkenntnis, dass sein Weg von Gott vorgesehen worden ist, damit er seine Bestimmung erfüllen und seinen Brüdern verzeihen kann. Den Zuschauern wurde anhand der fast spielerisch einfach wirkenden Darstellung deutlich gemacht, dass Gott die Menschen immer auf ihrem Lebensweg begleitet. Schulleiter Albert Reile dankte allen beteiligten Kindern ebenso wie den Projektleitern, die auch als Erzählerin, Dialogchefin, musikalischer Leiter und Pianist im Einsatz waren. (al)

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren