Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem PLUS-Paket zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Selenskyj beruft Nationalen Sicherheitsrat ein
  1. Startseite
  2. Günzburg
  3. Musikalischer Frühling: Schuberts Musik lässt den Boden im Kaisersaal vibrieren

Musikalischer Frühling
29.06.2018

Schuberts Musik lässt den Boden im Kaisersaal vibrieren

Das Günzburger Kammerorchester präsentierte im Kaisersaal eine Stunde Schubert, darunter das Rondo mit Violinsolo von Bernhard Büsch.
Foto: Adlassnig

Das Konzert des Günzburger Kammerorchesters erleben nur wenige Dutzend Besucher mit

Eine satte Stunde Schubert präsentierte das Günzburger Kammerorchester im Rahmen des Musikalischen Frühlings. Thomas Seitz, als bravouröser Trompeter bekannt, dirigierte diesmal als Orchesterleiter das um Bläser erweiterte Ensemble durch die Ouvertüre zum Zauberspiel und die 2. Sinfonie in B-Dur. Das temperamentvolle, teilweise sehr laute, vom romantischen Komponisten Franz Schubert so vorgegebene Spiel brachte sogar den Boden des Kaisersaals zum Vibrieren. Als Gegenpart dazu setzten die Veranstalter das Rondo für Violine und Streichorchester, in dem der Solist Bernhard Büsch die Geige zum Singen brachte. Die Zauberharfe, auch Rosamunde genannt, ist der tradierte Rest einer Schubertschen Oper, der kein Erfolg beschieden war. Schubert, der sich trotz seiner größeren Erfolge als Liederkomponist, immer als Opernkomponist verstand, hatte die Ouvertüre mit ihren Sätzen Andante und Allegro vivace verschiedenen Bühnenwerken zugeordnet. Es ist eine Musik, die von Herzen kommt, voller Gefühl, verträumt, märchen- ja zauberhaft den Zuhörer bezirzt. Aus der Idylle heraus kann sie aber auch mit einem Mal aufflammen, mit brausendem Temperament und Paukenschlag.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.