Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem PLUS-Paket zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Putin schließt Annexion der besetzten ukrainischen Gebiete ab
  1. Startseite
  2. Günzburg
  3. Ehrung: Sie sind sportliche Botschafter für den Landkreis Günzburg

Ehrung
20.09.2022

Sie sind sportliche Botschafter für den Landkreis Günzburg

Der Landkreis Günzburg ehrt herausragende Sporttreibende und Sportfunktionäre mit der Sport-Ehrennadel oder der Sport-Ehrenmedaille.
Foto: Angela Brenner

In einer Feierstunde zeichnet der Landkreis Günzburg insgesamt 22 großartige Aktive und langjährige Funktionäre aus. Was die Gewürdigten geleistet haben.

Ein anerkennendes Raunen geht durch den Sitzungssaal des Günzburger Landratsamts. Landrat Hans Reichhart ist gerade dabei, die sportlichen Erfolge von Jens Uwe Brack vom FC Ebershausen aufzulisten. Und das sind einige. Bei der 24-Stunden-Weltmeiterschaft im französischen Albi hat der Langstreckenläufer zum Beispiel den dritten Platz in der Gesamtwertung belegt, in seiner Altersgruppe war er sogar Erster. Auf die Frage, wie viele Pausen man bei einem 24-Stunden-Lauf in der Regel einlege, antwortet er mit einem Lachen: „Keine.“

Jens Uwe Brack ist nur ein Aktiver aus dem Landkreis Günzburg, der an diesem Abend ausgezeichnet wird. Insgesamt 22 Sporttreibende, Vereine, Funktionäre und Ehrenamtliche werden für ihre herausragenden Leistungen und ihr Engagement im Amateursport ausgezeichnet. Sie alle erhalten die Sport-Ehrennadel beziehungsweise die Sport-Ehrenmedaille des Landkreises Günzburg.

Herausragende Leistungen

Das anerkennende Raunen ist während der Feier häufiger zu hören. Alle Geehrten haben herausragende Leistungen erzielt. Klettern, Tanzen, Laufen, Gewichtheben oder Modellflug: Die Heimatregion ist auf der sportlichen Erfolgsspur. Zahlreiche Akteure vertreten die Region bei nationalen und internationalen Wettkämpfen. Landrat Hans Reichhart sagt anerkennend: „Es macht mich stolz zu sehen, welch großartige Sportlerinnen und Sportler im Landkreis Günzburg leben.“ Beim Blick auf Titel, Trophäen und Medaillen ist laut Reichhart aber stets zu betonen: „Es sind auch die unzähligen Ehrenamtlichen, die sich im Bereich Sport engagieren und die damit unseren Landkreis bereichern.“

Birkner: "Hier wird viel für Vereine und den Sport getan"

Auch Fritz Birkner, der Vorsitzende des Sportkreises Günzburg im Bayerischen Landessportverband (BLSV), betonte: „Unser Landkreis ist ein Sport-Landkreis. Hier wird viel für unsere Vereine und den Sport getan.“

Pandemiebedingt konnte die Veranstaltung im vergangenen Jahr nicht stattfinden. Deshalb wurden die Ehrungen aus den Jahren 2019 bis 2021 nun im September 2022 zusammengefasst.

Lesen Sie dazu auch

Die Sport-Ehrennadel erhielten insgesamt acht Jugendliche.

Fünf Jugendliche aus dem Tanzzentrum im SV Edelstetten

Fünf von ihnen traten auf nationalem und internationalem Top-Niveau für das Tanzzentrum Michaela Majsai im SV Edelstetten an. Emma Kandemir aus Ursberg ist die jüngste Ausgezeichnete. Sie nahm mit sieben Jahren an der Deutschen Meisterschaft teil und holte einen Einzel-Titel im Hip-Hop. Lea Kandemir aus Ursberg wurde in verschiedenen Disziplinen unter anderem Vize-Europameisterin, zweimal Deutsche Meisterin mit dem Team sowie Deutsche Vizemeisterin im Solo. Vielseitig ist auch die zehnjährige Laora Kljajcin, die unter anderem Europameisterin und Vize-Europameisterin wurde sowie zwei nationale Titel holte. Patrick Häckel aus Niederstotzingen ist mehrfacher Deutscher Einzel-Meister im Hip-Hop. Das ist auch die Leidenschaft von Sophie Häckel aus Niederstotzingen, die zweimal nationale Vizemeisterin wurde.

Sportkletterer Max Dinger aus Breitenthal ist Mitglied des Deutschen Alpenvereins Krumbach. Geehrt wurde das Mitglied des Landesleistungszentrums für den zweiten Platz bei der Bayerischen Jugendmeisterschaft 2019. Seither feierte er weitere, höher zu bewertende Erfolge. Luca Baumann aus Bayersried (MLV Krumbach) wurde 2020 Deutscher Meister im Kunstflug – und das in der Erwachsenenwertung, da es in diesem Bereich keine Jugendklasse gibt. Er ist außerdem Bayerischer Jugendmeister im Elektro-Segelflug und im Motorflug. Leichtathletin Nella Picha aus Jettingen-Scheppach (TSV Burgau) wurde dreimal Schwäbische Meisterin sowie Bayerische Vizemeisterin in verschiedenen Sprint-Disziplinen.

Acht Erwachsene sind nun Träger der Sport-Ehrenmedaille.

Läufer als Titelhamster

Tobias Ritter aus Deisenhausen wurde in der Altersgruppe U23 mehrere Male Bayerischer und Deutscher Vizemeister sowie einmal Landesmeister im Berglauf. Außerdem siegte er bei den Bayerischen Meisterschaften im Zehn-Kilometer-Straßenlauf. Susanne Schader-Schmid startet für den SV Mindelzell. Die Läuferin aus Jettingen-Scheppach wurde 2021 Bayerische Halbmarathon-Meisterin der Altersklasse 55. Ebenfalls die langen Strecken liebt Paul Kleinmann aus Pfaffenhofen. Der für den FC Ebershausen startende Läufer wurde dreimal in Folge Deutscher Meister über 50 Kilometer der Altersklasse 70. Zudem belegte er 2018 und 2019 jeweils Platz eins der Weltbestenliste.

Die Sport-Ehrennadel des Landkreises Günzburg.
Foto: Angela Brenner

Neben seinen WM-Erfolgen erreichte Jens Uwe Brack aus Breitenthal in der Altersgruppe 55 Platz zwei bei der Deutschen Meisterschaft im Sechs-Stunden-Lauf sowie Platz eins bei der Deutschen Meisterschaft im 24-Stunden-Lauf. In der Weltrangliste belegte er drei erste Plätze. Birgit Motzer aus Gundremmingen ist Mitglied beim TSV Burgau. Sie machte sich 2020 als schnellste Frau Deutschlands in der Altersklasse 50 weit über die Landkreisgrenzen hinaus einen Namen. In nationalen Bestenlisten über 400 und 200 Meter war sie ganz vorne dabei.

Winfried Müller aus Lauingen ist Mitglied im TSV Burgau. Er wurde 2020 Bayerischer Meister im Gewichtheben (Körpergewicht bis 67 Kilo). Gewichtheber ist auch Ludwig Vogel aus Dillingen. Für den TSV Burgau holte er 2020 die Landesmeisterschaft in der Klasse bis 109 Kilo.

Nicolai Jensen aus Günzburg ist Mannschaftskapitän der Handballer im VfL Günzburg. Stellvertretend für insgesamt 16 Spieler, Trainer und Betreuer nahm er die Auszeichnung für den Bayernliga-Titel 2020 und den Aufstieg in die 3. Liga entgegen.

Der Landkreis würdigte auch sechs verdiente Ehrenamtliche.

Müller seit 60 Jahren Mitglied der SpVgg Wiesenbach

Leopold Müller aus Wiesenbach ist seit 1962 Funktionär bei der SpVgg Wiesenbach. Im April 2022 wurde er zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Er ist seit 60 Jahren Mitglied im Verein und seit über 40 Jahren im Vorstand und als Pressewart tätig. 25 Jahre lang war er Stadionsprecher, sechs Jahre Fußball-Abteilungsleiter.

Margit Riedl aus Ellzee blickt auf 40 Jahre ehrenamtliches Engagement zurück. Sie ist unter anderem seit 1980 Mitglied im Kreisvorstand des BLSV und im Organisationsteam des Landkreislaufs. Außerdem ist sie Übungsleiterin im Frauenturnen.

Annemarie Harder aus Krumbach ist Mitglied der Herzsportgruppe Krumbach. Seit 1990 ist sie Übungsleiterin für Herzsportgruppen. Neben ihrer sportlichen Tätigkeit kümmert sie sich um Verwaltungsarbeiten. Karl Ruder aus Glöttweng war vier Jahre lang Vorsitzender der SpVgg Glöttweng-Landensberg. Dem Verein diente er von 1970 bis 2017 wechselnd als Schriftführer, Jugendleiter und Fußball-Abteilungsleiter.

Immer gut gespurt

Jürgen Wiedemann sorgt in Zusammenarbeit mit seinem ebenfalls gewürdigten Onkel Johann Wiedemann (beide kommen aus Aletshausen) seit vielen Jahren für optimale Langlauf-Bedingungen in Winzer. Über Spendenaktionen wird dort der gesamte Unterhalt der Geräte inklusive Versicherung finanziert. Johann Wiedemann ist zudem langjähriges Mitglied des BLSV-Kreisvorstands. (AZ)

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.