1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Doppeltes Wiegenfest beim Ehrendirigenten

Geburtstag

15.06.2013

Doppeltes Wiegenfest beim Ehrendirigenten

Paul und Bärbel Stury feiern am Samstag 80. Geburtstag.
Bild: Ingrid Kößler

Paul und Bärbel Stury aus Egg werden 80 Jahre alt

Egg an der Günz Wenn alle Geschwister von Paul Stury noch leben würden, dann könnte er mit ihnen allein zu seinem 80. Geburtstag eine stattliche Festtafel füllen: 20 Kinder wurden in der Seiler-Familie geboren, nur eine Schwester lebt noch. Zur Geburtstagsfeier, die er zusammen mit seiner Frau Bärbel begeht, – sie hat schon vor ein paar Tagen den 80. erreicht – hat er viele Gäste ins Musikheim eingeladen. Seit 1954 verheiratet, wurden dem Ehepaar drei Töchter und ein Sohn geboren, vier Enkel erweitern die Familie.

Als jüngstes Kind der Großfamilie übernahm Paul zunächst die kleine väterliche Landwirtschaft, sein Vater übte noch das Handwerk des Seilers aus, doch er erlernte dazu den Maurerberuf und bildete sich in jungen Jahren zum Bautechniker aus.

Als Bauleiter eines bekannten Memminger Architekturbüros war er an zahlreichen kommunalen Projekten tätig. Seine große Leidenschaft galt der Blasmusik: Von 1970 bis 1983 war er Dirigent der Egger Musikkapelle. Über 30 Jahre bildete er Jungmusiker aus.

Doppeltes Wiegenfest beim Ehrendirigenten

Während seines Dirigates wurde die Kapelle mit der „Pro-Musika-Plakette“ ausgezeichnet. Auf ihn gingen auch die musikalischen Bande zu den Sängern aus Iggelbach in der Pfalz und zu der Musikkapelle aus Ruswil in der Schweiz zurück. Dem Egger Gemeinderat gehörte er von 1978 bis 1984 an. Eng verbunden war er auch mit dem Sportverein Egg: Bei der Gründung des SVE 1968 war er bis 1974 Zweiter Vorsitzender und brachte in den Gründerjahren seine Erfahrung als Baufachmann ein, etwa beim Ausbau der Käserei zu einer Turnhalle 1969.

Begeisterter Radler und Tourenleiter

Langweilig wird es dem Jubilar nicht. Leidenschaftlich gern fährt er Fahrrad und organisiert immer wieder für eine Radlgruppe Touren in die Umgebung.

Außerdem hat er in seinem Keller eine Hobby-Schreinerei eingerichtet, in der er für seine Kinder und Enkel die ausgefallensten Gegenstände anfertigt.

Zum gemeinsamen Jubiläumstag am heutigen Samstag, 15. Juni, wird es sich die Musikkapelle Egg nicht nehmen lassen, ihrem Ehrendirigenten ein Ständchen aufzuspielen. (az)

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren