Newsticker
Corona-Lockdown: Österreich öffnet ab 19. Mai nahezu alle Branchen
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Illertisser Kunstzirkel zieht Bilanz

28.11.2019

Illertisser Kunstzirkel zieht Bilanz

Ulrike Schraml hat ihr Bild „Träumerei“ genannt.
Foto: Sammlung Kunstzirkel

Ausstellung wird in der Schranne eröffnet

Auch heuer ziehen die Mitglieder des Kunstzirkels Illertissen Bilanz über ihr Schaffen. Ihre Jahresausstellung findet am ersten Adventwochenende in der Schranne in Illertissen statt. Die Schau wird am Freitag, 29. November, mit einer Vernissage um 19 Uhr eröffnet. Sie ist außerdem am Samstag, 30. November, von 15 bis 20 Uhr sowie Sonntag 1. Dezember, von 11 bis 20 Uhr zu sehen.

Klaus Greck leitet die Ausstellung. Für eine musikalische Umrahmung sorgt Anna Springer am Flügel. Die Laudatio wird Fritz Unglert aus Illertissen halten – bekannt als Musikmäzen und Veranstalter von „Kultur im Schloss“.

26 Künstler stellen in der Schranne unter dem Motto Musik aus. Mit ihren Gemälden in Öl, Acryl, Aquarell oder als Graffito. Sowie mit kunsthandwerklichen Exponaten wie aus Tiffany oder Mosaiksteinen. Kunstzirkelvorsitzende Sabine Hader sagt: „Jeder Künstler bringt sich mindestens mit einer thematisch passenden Arbeit ein.“ Somit bleibt auch noch Raum für die kreativ gestalteten Bienen, die sich auf Taschen und Kissen der Textilkünstlerinnen wiederfinden. Sogar eine der Bienenfahnen von der Jungviehweide wird ausgestellt. Hader sagt, das im Frühjahr kreierte Bienenmotiv setzte die Beschäftigung des Kunstzirkels mit dem Thema Biene fort.

Fünf neue Mitglieder sind dem Zirkel beigetreten, die mithelfen die Schranne kreativ zu bestücken. (lor)

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren