Newsticker

Kultusministerium: Mehr als 8800 Schüler sind in Bayern wegen Corona in Quarantäne
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Kleiner Kader mit jungen Talenten

28.03.2009

Kleiner Kader mit jungen Talenten

Au (jürs) - Die SpVgg Au II aklimatisiert sich gerade in der Fußball Kreisliga A Iller. Unter Spielertrainer Mathias Maier gelang letztes Jahr der Aufstieg. Ursprünglich kommt der 24-jährige Defensivspezialist aus dem Auer Oberliga-Kader. Eine schwere Knieverletzung verhinderte die Fortsetzung seiner Karriere. Seit Herbst hat Maier einen hochkarätigen Partner an seiner Seite: Silvio Nikic, ebenfalls aus der Ersten stammend, teilt sich die Aufgabe mit Mathias Maier. Nikic war der Aufwand für die Oberliga zu viel geworden.

Im Gegensatz zu Maier ist Nikic Fachmann fürs "Spiel nach vorne". Beide harmonieren gut miteinander. "Wir sprechen uns in allen Dingen ab", so die beiden. "Es ist sehr reizvoll, die jungen Talente an höhere Aufgaben heranzuführen", schwärmen beide unisono. Das Durchschnittsalter der Mannschaft liegt bei rund 22 Jahren. Der 14- köpfige Kader - die meisten Spieler sind Eigengewächse - dürfte größer sein. Dafür gibt es immer wieder die Unterstützung aus dem Oberligakader. Auch hier funktioniert die Zusammenarbeit einwandfrei.

"Wir sind absolut nicht das fünfte Rad am Wagen" erklärt Silvio Nikic. Er ist immer noch überrascht, wie die Verantworlichen und auch die Zuschauer das Auer Nachwuchsteam annehmen. "Man weiß, dass hier das Kapital der Zukunft spielt", ergänzt Maier. In Anbetracht der Finanzen des Vereins sowieso. Momentan drückt die Trainer der personelle Schuh. Gleich vier Verletzte müssen ersetzt werden. Für Sonntag hofft das Trainergespann auf einen Sieg in Beuren. Drei Punkte wären ein wichtiger Schritt zum Klassenerhalt.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren