Newsticker

Biontech und Pfizer beantragen EU-Zulassung für Corona-Impfstoff
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Region steht im Mittelpunkt

Messe

04.11.2017

Region steht im Mittelpunkt

Was bei den Memminger Gesundheitstagen vom 10. bis 12. November geboten ist

Die 16. Memminger Gesundheitstage stehen unter dem Motto „Gesundheit in unserer Region“. Diesen Leitgedanken greifen rund 70 Aussteller am Wochenende von 10. bis 12. November in der Memminger Stadthalle auf. Es handelt sich dabei um Institutionen, Organisationen, Gruppen und Vereine, die überwiegend aus der Stadt und der näheren Umgebung stammen. „Mit dem Überbegriff Gesundheit sprechen wir alle Altersgruppen an“, sagt Michael Birk von der Memminger Stadtverwaltung, der die Messe organisiert.

Ärzte, Heilpraktiker, Gesundheitstrainer und andere Fachleute halten 30 Vorträge zu verschiedenen Themen. Nach der offiziellen Eröffnung am Freitag um 17 Uhr beginnt Dr. Christoph Pöhlmann, Chefarzt für Hygiene und Mikrobiologie, mit dem Vortrag „Multiresistente Keime. Können die Problemkeime auch mich betreffen, und wieso nehmen sie überhaupt zu?“

Ein Schwerpunkt, den das Klinikum Memmingen vorstellt, ist die Anästhesie. „Wir wollen den Besuchern die Angst vor einer Narkose nehmen“, erklärt Pflegedirektor Hans-Jürgen Stopora. Die Besucher bekämen einen Einblick in einen modernen Operationssaal inklusive Wärmedecken und Monitore, welche die Funktionen des Patienten während der Narkose überwachten. Verschiedene, für Besucher kostenlose Messungen, etwa des Blutzuckerspiegels, führen Spezialisten an den Ständen durch.

Dass Gesundheit beim Essen anfängt, weiß die Ernährungsberatung. Die frische Zubereitung von überwiegend regionalen Produkten mit Berücksichtigung von Unverträglichkeiten wie Zöliakie stehen bei diesem Themenbereich im Vordergrund.

Am Stand der Krankenkasse AOK gibt es Mitmachaktionen wie das Vitaminrad. Auch die Frage, ob ein Leberkässemmel mehr Fett enthält als ein Fast-Food-Burger, wird beantwortet. Mit dabei ist auch eine Modenschau des Kaufhauses des Diakonischen Werks (KDW). Dieses will zeigen, „dass Sozialpsychiatrie bunt ist und Stil hat“.

Die Memminger Gesundheitstage finden alle zwei Jahre im Wechsel mit den Naturheiltagen statt. Zuletzt wurden rund 10000 Besucher gezählt. (ds)

Freitag, 10. November, 17 bis 20.30 Uhr; Samstag und Sonntag, 11./12. November, jeweils 10 bis 17 Uhr. Der Eintritt zum gesamten Veranstaltungsprogramm ist frei.

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren