Newsticker

US-Forscher: Weltweit eine Million Corona-Tote seit Beginn der Pandemie
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Zeit für einen Neuanfang

02.07.2010

Zeit für einen Neuanfang

Die jüngste Gemeinderatssitzung in Kettershausen machte eines deutlich: Es ist höchste Zeit für einen Neuanfang. Mit dem Begriff Gemeinderatssitzung hatte die Veranstaltung eigentlich nichts mehr zu tun - es war mehr eine sehr emotionale Bürgerversammlung. Zuhörer schrien wutentbrannt dazwischen und manchmal war der Geräuschpegel so laut, dass keiner mehr verstand, was der andere sagte. Manch einer vergriff sich im Eifer des Gefechts auch im Ton.

Da macht es sich Bürgermeister Josef Höld doch recht leicht, die Zeitung, die lediglich Überbringer der schlechten Nachricht ist, für den Ruf der Gemeinde verantwortlich zu machen und gar als "Schmierblatt" zu titulieren. Schließlich kann sich jeder Bürger bei öffentlichen Sitzungen selbst ein Bild machen. Die Gemeinderäte - allen voran der Bürgermeister - gelten als die Vertretung der Bürger. Sie treffen nicht nur Entscheidungen, sondern repräsentieren auch die Gemeinde in der Öffentlichkeit. Der Eindruck, den sie bei öffentlichen Auftritten hinterlassen, fällt auf die Gemeinde zurück. Dieser Verantwortung müssen sich Räte und vor allem Bürgermeister bewusst sein.

Doch es ist Licht zu sehen am Ende des Tunnels: Sagt man doch Frauen Einfühlungsvermögen und ein Streben nach Harmonie nach. Eine verständnisvoll, schlichtende Führung, das ist es, was die Gemeinde Kettershausen jetzt braucht. Um so besser, dass sich gleich drei Frauen dieser - gewiss großen - Herausforderung stellen wollen. Hut ab vor diesen drei Damen!

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren