Newsticker

Corona-Hotspots: Andere Bundesländer verhängen Beherbergungsverbot für Münchner und Würzburger
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Auf und Ab bei den Schülerzahlen

02.07.2010

Auf und Ab bei den Schülerzahlen

Landkreis Zu den Dingen, die offenbar nicht exakt zu kalkulieren sind, gehören die Anmeldezahlen an den Gymnasien und Realschulen.

Vor einem Jahr war der Andrang an den meisten der sechs Realschulen und fünf Gymnasien im Kreis unerwartet hoch, vor dem neuen Schuljahr im Herbst sind an etlichen der Schulen die Anmeldezahlen wieder rückläufig. Andererseits haben einige wieder Zuwächse, nach Einbrüchen im Vorjahr. Die genauen Zahlen wurden nun den Mitgliedern des Schul-, Kultur- und Sportausschusses im Kreistag vorgelegt.

Aufnahmeprüfung bestanden

Nicht jedes Kind, das für Realschule oder Gymnasium angemeldet wird, bringt die entsprechenden Noten mit. "Wackelkandidaten" müssen deshalb eine Aufnahmeprüfung machen. Rund ein Viertel der Buben und Mädchen hat diese Prüfungen bestanden. Landrat Hubert Hafner erklärte, angesichts der wechselhaften Schülerzahlen - "Boom am Dossenberger-Gymnasium und Einbruch an der Dominikus-Zimmermann-Realschule 2009, heuer wieder mit normalisierten Zahlen" - seien Planungen und Entscheidungen schwierig. Etwa die Frage, ob die Knabenrealschule Günzburg einen Erweiterungsbau bekommen soll oder ob andere Alternativen ins Auge gefasst werden müssten. (kai)

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren