Newsticker
EMA gibt grünes Licht für Johnson-Impfstoff
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Ein neuer Film über Krumbach ist fertig

Krumbach

21.11.2019

Ein neuer Film über Krumbach ist fertig

Günther Wiedemann bei seinen Dreharbeiten zum neuen DVD-Film „Krumbach das Herz Mittelschwabens“ im Rathaus bei Bürgermeister Hubert Fischer.
Foto: Manfred Keller

Der Krumbacher Steinmetz Günther Wiedemann ist gerne mit der Kamera unterwegs und macht Filme über seine Heimat.

Von Beruf Handwerker, gilt seine Leidenschaft dem Filmemachen. Hinter dem Kürzel GüWi verbirgt sich Günther Wiedemann: Der gebürtige Krumbacher ist Steinmetz und daneben schon seit über fünfzig Jahren „aus Passion mit der Kamera unterwegs“. Über London nach Thailand und vom Allgäu bis in den Dschungel hat er schon gefilmt.

In seine Vita fließen auch etliche Jahre als freier Mitarbeiter für deutsche Fernsehsender, so etwa BR 3 und TV Augsburg, ein. Aber immer wieder hat er beeindruckende Filmdokumente über seine Heimatstadt Krumbach gedreht, auch Dokumentationen über den heimischen Landkreis und die Region hinaus geschaffen: Zwei DVD-Krumbach-Stadtportraits hat Güwi-Film in den letzten Jahrzehnten schon produziert.

Und zur umfangreichen Video- und DVD-Sammlung zählt beispielsweise auch die Produktion aus dem Jahr 2008, betitelt „Die Kammel von der Quelle bis zur Mündung“. Jetzt hat Günther Wiedemann („bin sehr heimatverbunden“) also nach Filmen und Reportagen quasi von Thailand bis zur Kammel wieder einen echten „Heimatfilm“ gedreht: „Krumbach – das Herz Mittelschwabens“ titelt die neueste, eben erst fertig gedrehte Güwi-Produktion.

In bunten und bewegten Bildern mit informativer Textuntermalung zeichnet der ebenso liebevoll wie aufwendig gestaltete DVD-Film die Mittelschwabenstadt Krumbach im Jahreslauf.

Der Kameramann hat markante und weniger auffällige Blickpunkte eingefangen und Szenen festgehalten aus der Stadt Krumbach („Herz Mittelschwabens“) und ihrer fünf Stadtteile. Berichte in Wort, Bild und Ton binden den Betrachter ein in Feste, Feiern und Begegnungen im Jahreslauf, vermitteln lebendige Eindrücke aus kulturellen, wie auch geselligen Veranstaltungen.

Idyllische Winkel in Krumbach

Immer wieder werden vertraute Ansichten abgebildet und Wiedemann blickt in idyllische Winkel der Heimatstadt. Das 30-minütige Filmwerk (mit nicht weniger als über 480 szenischen Einstellungen) ist bietet einen gelungenen Querschnitt durch das kulturelle, gesellschaftliche und geschäftige Leben, gibt authentisch Alltags-Einblicke wider und ist geeignet, den „Herzschlag“ der Heimat auch jenen zu vermitteln, die fernab wohnen, der Heimatstadt aber verbunden geblieben sind.

Der DVD-Film „Krumbach – das Herz Mittelschwabens“ ist in allen Krumbacher Buchläden und bei Günther Wiedemann in Krumbach unter Telefon 08282/5575 oder E-Mail: guewi-film@t-online.de erhältlich.

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren