Newsticker
Gericht kippt bayernweites Alkoholverbot im öffentlichen Raum
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Ein neues Heim für Marie und Nala

Tierserie

02.12.2020

Ein neues Heim für Marie und Nala

Hündin Nala
2 Bilder
Hündin Nala

Zwei zurückhaltende Hündinnen suchen ein gutes Zuhause

Für die zurückhaltenden und schüchternen Hündinnen sucht dieses Mal das Tierheim wieder ein liebes, neues Zuhause. Diese Informationen ließ uns das Tierheim zukommen:

„Marie ist eine zurückhaltende Hündin, die wohl keine guten Erfahrungen gemacht hat. Wir haben viel mit ihr trainiert und inzwischen können wir schöne gemeinsame Spaziergänge im Rudel unternehmen. Wer sich für Marie interessiert, muss Zeit mitbringen, denn sie schaut sich die Menschen genau an, bevor sie sich öffnet. Hat sie einem ihr Vertrauen geschenkt, kommt sie freudig an und fordert einen auf, sie zu streicheln. Dann zeigt sie auch, wie sie in Wirklichkeit ist, und zwar ein richtiges „Lausemädchen“. Wir suchen für Marie ein Zuhause bei Menschen, die viel Zeit für sie und evtl. auch Hundeerfahrung haben. Schön wäre auch, wenn ein souveräner Zweithund im neuen Zuhause leben würde. Marie ist kastriert, gechippt und geimpft und am 1. August 2017 geboren.“

Über sie schreibt uns das Tierheim: „Unsere Nala ist anfangs eine eher schüchterne Hündin. Wer sich für Nala interessiert, muss Zeit mitbringen, denn auch sie schaut sich die Menschen genau an, bevor sie „auftaut“. Ist das Eis aber erst einmal gebrochen, entwickelt sie sich zu einer lustigen und aufgeweckten Hündin und genießt es, wenn man sie streichelt. Mit Artgenossen kommt Nala super zurecht und sie liebt es, mit ihnen im Garten zu spielen. Wir suchen für unsere Nala ein Zuhause bei Menschen, die viel Zeit für sie haben und ihr zeigen, wie schön ein Hundeleben sein kann. Sie ist kastriert, gechippt und geimpft und am 18. Juli 2014 geboren.“ (pm)

Geöffnet von Freitag bis Sonntag jeweils von 14 bis 16 Uhr. Info unter Telefon 07309/425282 von 13 bis 14 Uhr.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren