1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Verstärkung für den Vorstand

Versammlung

14.04.2016

Verstärkung für den Vorstand

Vorstand der Feuerwehr Wattenweiler (von links): 2. Kommandant Artur Zanker, Beisitzer Armin Böller, 2. Vorsitzender Dennis Wiedenmann, neuer Beisitzer Mathias Ausperger, 1. Kommandant Andreas Böller, Beisitzer Jürgen Zimmermann, Beisitzer Hans Bisle, Schriftführer Thomas Greiner und Harald Konrad.
Bild: Feuerwehr

Drei neue Beisitzer an der Spitze der Feuerwehr Wattenweiler

Bei der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Wattenweiler-Höselhurst berichtete der Zweite Vorsitzende Dennis Wiedenmann von den abgehaltenen und sehr gut besuchten Veranstaltungen wie die Wurst- und Kranzverlosung, dem Maibaumfest und dem Nikolausfest. Der Verein hat derzeit 159 Mitglieder. 14 runden Geburtstagsjubilaren wurden die Glückwünsche der Feuerwehr übermittelt. Erstmals wurde im September für Kinder ein Spielenachmittag durchgeführt, um ein erstes Interesse für die Feuerwehr zu wecken. Kommandant Andreas Böller berichtet von einem ruhigen Einsatzjahr. Hierbei mussten 15 Einsätze bewältigt werden. Neben Sturmeinsätzen mussten die Feuerwehrler zu kleineren Bränden ausrücken, wie etwa ein Heckenbrand, der durchaus größeren Schaden hätte anrichten können. Ausrücken musste die Feuerwehr auch wegen Verkehrsunfällen, auslaufendem Heizöl und Brandmeldeanlagen. Bei einem Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens in Wattenweiler konnte durch das schnelle Eingreifen größerer Schaden abgewendet werden. Zu Einsatz- oder Atemschutzübungen wurde die Feuerwehr Wattenweiler von der Feuerwehr Neuburg, Ellzee und zweimal von der Wehr Unterwiesenbach eingeladen. Hier konnte das Geübte und die vorhandenen Gerätschaften sinnvoll eingesetzt werden. Von der Jugendfeuerwehr wurden alle Überflurhydranten in Wattenweiler und Höselhurst frisch gestrichen sowie die Unterflurhydranten gespült und gefettet. Am Atemschutzlehrgang nahmen Martin Wagner und Marcel Heininger teil. Der fünftägige Gruppenführerlehrgang in der Feuerwehrschule Geretsried wurde von Mathias Ausperger, Benjamin Haug, Martin Wagner und Jürgen Zimmermann absolviert. Andreas Böller berichtete von einem leichten Kassenplus. Bei der Teilwahl wurden Kassierer und Schriftführer in ihren Ämtern bestätigt, Mathias Ausperger, Joachim Ost und Stephan Dizenta wurden als neue Beisitzer gewählt. Armin Böller, Jürgen Zimmermann und Hans Bisle wurden in ihren Beisitzerämtern bestätigt. Ausgeschieden sind nach zwölf Jahren Beisitzer Harald Konrad und nach sechs Jahren Alexander Böller. Hierfür wurde ein kleines Präsent überreicht. Bürgermeister Rainer Schlögl bedankte sich bei der Jugendfeuerwehr für die Arbeiten an den Hydranten und bei allen Aktiven für ihren Dienst für die Gemeinde. Kreisbrandmeister Elmar Müller sprach die bevorstehende Inspektion an und berichtete über den Stand zur Einführung des Digitalfunkes.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren