Newsticker

USA: Fünf Millionen gemeldete Corona-Infektionen seit Beginn der Pandemie
  1. Startseite
  2. Kultur
  3. Journal
  4. Tipp 93 in der Corona-Zeit: Bau doch mal Dosenstelzen

Action-Tipp für Kinder

16.06.2020

Tipp 93 in der Corona-Zeit: Bau doch mal Dosenstelzen

Aus ein paar alten Dosen kannst du tolle Stelzen basteln.
Bild: Lea Thies

Hier gibt es jeden Tag für Kinder einen Tipp gegen Langeweile. Folge 93: Hier zeigen wir dir, wie du aus alten Dosen Stelzen bauen kannst.

  • Du brauchst: Zwei leere Dosen (wir haben leere Tomatensoßendosen verwendet), Paketschnur, einen Dorn oder Hammer, Nagel und Kreuzschlitzschraubenzieher).
    Bild: Lea Thies
  1. Schritt: Drücke mit dem Dorn in der Nähe des Dosenbodens ein Loch in das Blech – und auf der gegenüberliegenden Seite noch eins. Bitte einen Erwachsenen, dir dabei zu helfen. Hast du keinen Dorn, dann kannst du auch einen dicken Nagel und einen Hammer verwenden. Stülpe dann ein Stück Holz in die Dose und bitte einen Erwachsenen, die Dose festzuhalten. Nun setzt du ebenfalls in der Nähe des Dosenbodens den Nagel an und haust vorsichtig mit dem Hammer darauf. Ist ein Loch entstanden, kannst du es mit einem Kreuzschlitzschraubenzieher etwas weiten.
    Bild: Lea Thies

  2. Schritt: Den ersten Schritt führst du nun auch mit der zweiten Dose durch.
  3. Schritt: Nun nimmst du die Paketschnur, wickelst ein etwa ein Meter langs Stück ab und stellst dich mit dem Fuß in der Mitte drauf. Du musst jetzt die Länge deiner Stelzenbänder abmessen. Nimm das eine Schnurende in die hand und zieh so lange am Schnurknäuel, bis beide Enden in etwa auf Höhe deiner Hüfte sind. Dann schneidest du die Schnur vom Knäuel ab.
  4. Schritt: Jetzt nimmst du die erste Schnur und misst damit die zweite Schnur aus – die muss nämlich genauso lang sein.
  5. Schritt: Fädel nun die Schnur auf beiden Seiten in die Dose – pass dabei auf, dass du dich nicht am Dosenrand schneidest (du kannst ihn auch zuvor mit einem kleinen Hammer abklopfen). Dann verknotest du die beiden Schnurenden, sodass die Dose nun in einer großen Schlaufe baumel. Das wiederholst du dann mit der zweiten Dose.
    Bild: Lea Thies

  6. Schritt: Jetzt kannst du schon losstelzen. Dazu stellst du die Dosen nebeneinander auf den Boden, sodass die Öffnung nach unten zeigt. Nimm in jede Hand eine Schnur-Schlaufe. Dann setzt du vorsichtig den rechten Fuß auf die Dose, deren Schlaufe die rechte Hand hält. Dann setzt du den zweiten Fuß auf die zweite Dose. Probier das Gleichgewicht zu halten und erst einmal ruhig zu stehen.
  7. Schritt: Um mit den Stelzen zu gehen, musst du nun die Schnur-Schlaufen leicht nach oben ziehen, sodass die Schnüre Spannung bekommen. Dann setzt du langsam einen Fuß nach dem anderen vorwärts. Viel Spaß beim Ausprobieren. (lea)
    Bild: Lea Thies


Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren