Newsticker
Britische Regierung stuft Deutschland in niedrigste Risikokategorie herab
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Kommentar: Enteignungsfall Heckmaier: Nicht nur ein bisschen Fläche

Enteignungsfall Heckmaier: Nicht nur ein bisschen Fläche

Kommentar Von Stephanie Millonig
16.03.2019

Wenn jemandem etwas weggenommen wird, an dem Erinnerungen hängen, tut das weh. Stephanie Millonig kommentiert den Enteignungsfall von Eching.

Der Ort der eigenen Jugend zu verlieren, beziehungsweise mitzuerleben, wie er einer großen Verwandlung unterzogen wird, ist bitter. Vor allem, wenn man eigentlich als Grundbesitzer davon ausgeht, auf dem eigenen Areal den Bestand sichern zu können. So geht es derzeit Karl-Heinz Heckmaier, der der Gemeinde Eching keine Fläche für einen Damm am Längenmoosgraben abgeben will und nun enteignet wird. Noch dazu hält er das teure Projekt für unsinnig und schlägt Alternativen vor.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.