Newsticker

Bundesregierung hebt Reisewarnung für europäische Länder auf

23.05.2020

Kritik an VR-Bank

Verein stört sich an Zinsen für Dispokredit

Banken können ihren Kunden einen Dispokredit im Girokonto einräumen. Verbraucher sollten ihn aber nur in Ausnahmefällen nutzen, und dann kurzfristig. Denn die Sollzinsen sind erheblich höher als für andere Kredite. Die Sollzinsen der VR-Bank Landsberg-Ammersee sollen sogar zu den höchsten in ganz Deutschland zählen. Zu diesem Ergebnis kommt die Bürgerbewegung Finanzwende aus Berlin.

Die Untersuchung von über 3400 privaten Girokontenmodellen von 1250 Banken hat laut dem Verein Bürgerbewegung Finanzwende ergeben, dass die VR-Bank Landsberg-Ammersee mit 13,03 Prozent zu den Banken mit den zehn höchsten Dispozinssätzen aller betrachteten Institute gehört. Es sei wahrscheinlich, dass viele Menschen aufgrund der Corona-Krise und deren finanziellen Auswirkungen verstärkt auf Dispokredite zurückgreifen müssen. Deswegen solle die VR-Bank ihren Zinssatz auf unter zehn Prozent senken.

Bei der VR-Bank Landsberg-Ammersee stößt diese Forderung auf Ablehnung. Es sei nicht so, dass spürbar mehr Kunden derzeit ihren Dispokredit in Anspruch nehmen, sagt Vorstandsvorsitzender Stefan Jörg. Man werbe auch nicht offensiv damit, diesen Weg einzuschlagen. „Wir wollen, dass sich unsere Kunden intensiv mit ihren Finanzen beschäftigen“, sagt Jörg. Daher biete man andere Kredite an, wenn kurzfristig Geld benötigt wird – mit geringeren Zinssätzen. (wu)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren