Newsticker
Lollitests verzögern sich in manchen bayerischen Grund- und Förderschulen
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Vilgertshofen: Als Schankbub, Hoher Rat und Bürgermeister beim Vilgertshofer Fest

Vilgertshofen
16.08.2019

Als Schankbub, Hoher Rat und Bürgermeister beim Vilgertshofer Fest

Fünf Jahre lief Albert Thurner als Hoher Rat (Bildmitte) bei der Stummen Prozession in Vilgertshofen mit, bevor er Rathauschef wurde.
Foto: Albert Thurner

Am Sonntag feiern die Vilgertshofer das Titularfest mit der Stummen Prozession. Tausende Zuschauer werden erwartet. Albert Thurner und seine Familie haben eine besondere Beziehung zu der jährlichen Feierlichkeit

Für Vilgertshofens Bürgermeister Albert Thurner ist die Sache klar: „Es ist wie Weihnachten ohne Bescherung, wenn die Stumme Prozession wetterbedingt ausfällt“. Am Sonntag ist es wieder so weit, dann findet das Titularfest der Marianischen Bruderschaft zur Schmerzhaften Muttergottes in Vilgertshofen wieder statt. Das im Volksmund als „Vilgertshofer Fest“ bekannte Ereignis ist seit 1708 nachgewiesen und 1730 begann die Darstellung der Stummen Prozession. Gezeigt werden dabei Szenen aus dem Alten und Neuen Testament und aus der Leidensgeschichte Jesu.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.