FV Walleshausen

C-Jugend: Wallesh. - Scheuring 2:8;

Turnier mit McPherson

Landsberg (lt) - Ein Wiedersehen mit Andrew McPherson gibt es am Samstag, 10. Mai, in Landsberg: Der ehemalige Landsberger Publikumsliebling ist nicht nur Namensgeber für das Streethockey-Turnier zugunsten der Nachwuchs-Abteilung des EVL 2000, Andrew McPherson wird mit seiner Mannschaft auch teilnehmen.

Besser geht es fast nicht mehr

Pflugdorf (mm) - Jetzt hat Marcel Schrötter erst einmal ein paar Wochen Pause - und die hat er sich redlich verdient. Sensationell gewann der 15-jährige Pflugdorfer den ersten Lauf zur IDM auf dem Lausitzring (wir berichteten). Großes Lob gab es für Marcel auch von seinem Vater Markus Müller, früher selbst Motorradrennfahrer: "Er ist richtig mit Köpfchen gefahren."

Fast alle müssen "nachsitzen"

Eigentlich war der 1. Mai zu Saisonbeginn in den unteren Fußballklassen als spielfrei eingeplant. Doch daraus wird jetzt nichts. Die anstehende Europameisterschaft hat einen engen Terminrahmen gesetzt.

Erste Niederlage für Scheuring

Nach zwei Niederlagen in Folge traten Kauferings Fußballerinnen hochmotiviert gegen Memmingen 2 an. Bereits nach 2 Minuten erzielte Sandra Hennert das 1:0 und in der 9. traf Michaela Bals per Freistoß zum 2:0.

Drittes Heimspiel in Folge für den VfL Kaufering

Kaufering Kaum haben die Bezirksligafußballer des VfL Kaufering das Wochenende (2:2 gegen Neugablonz) hinter sich, müssen sie schon wieder die Fußballschuhe schnüren. Denn am heutigen Mittwoch (18.30 Uhr) kommt es zum nächsten Heimspiel - dem dritten in Folge - gegen den ASV Fellheim.

Ein Remis hilft keinem weiter

Im Hinspiel trennten sich Egling und Fuchstal mit einem 1:1-Unentschieden, doch dieses Ergebnis würde am Donnerstag keiner der beiden Mannschaften weiterhelfen. Stecken die Eglinger doch mitten im Abstiegskampf und Fuchstal will mit aller Macht dem Tabellenführer Geiselbullach auf den Fersen bleiben.

Mitchell: Wurde nur gefragt, ob ich helfen würde

Etwas überrascht reagierte der frühere Trainer des EVL 2000, Larry Mitchell, darüber, dass er für Landsberg als Scout zur Verfügung stehen würde. Auf dem Flugblatt "Flagge zeigen - wir wollen unseren Verein zurück" (wir berichteten) steht unter dem Punkt "Was wir bereits haben" unter anderem: "Larry Mitchell als Scout."

Jetzt erst recht, lautet die Devise

Mit neun Punkten Vorsprung hatte der VfL Denklingen in dieser Saison bereits einmal die Tabelle der A-Landsberg angeführt - seit dem vergangenen Spieltag hat Weil aufgeschlossen und es wird noch einmal spannend.

Vermeidbare Niederlage

Greifenberg erwischte in Weilheim geschlossen einen schlechten Tag. Schon nach 8 Minuten kamen die Gastgeber zum 1:0, nachdem ein Weilheimer einen Einwurf des FCG abfangen konnte und allein aufs Tor zuging. Kurz darauf erhielt der TSV einen Freistoß, der an der Mauer vorbei zum 2:0 in die Maschen gehämmert wurde.

Wieder ein Punkt für TSV Landsberg

Erneut gab es ein Unentschieden für die Fußballer des TSV Landsberg: 2:2 spielte die Mannschaft von Jochen Frankl in Marktoberdorf. Für die Landsberger ist dies bereits das zehnte Remis - womit sie die "Wertung" in der Bezirksoberliga anführen.

Wieder ein 2:2 für den VfL Kaufering

Ist es eine Art "Heimfluch" oder liegt es daran, dass die beiden letzten Gegner des VfL Kaufering aus dem Allgäu waren? Nach dem 2:2 gegen Kempten II gab es dieses Ergebnis auch gegen BSK Olympia Neugablonz. Enttäuschend aus Kauferinger Sicht.

Thomas Schilcher ist der "Master of Dirt"

Gute und schlechte Erinnerungen hat der Pürgener Motorradsportler an das "Masters of Dirt" in Penzberg - neben einem ersten Platz gab es für ihn dort auch schon eine sehr schwere Verletzung. Heuer lief wieder alles glatt und Schilcher darf sich erneut "Master of Dirt" nennen.

Nächstes Heimspiel für den VfL

Kaufering Nach dem überraschenden, aber sehr überzeugenden Unentschieden gegen den Tabellenzweiten FC Kempten II (2:2) im Nachholspiel möchte der VfL Kaufering diese Leistung auch am heutigen Samstag wiederholen, wenn der BSK Olympia Neugablonz um 15.30 Uhr zu Gast ist.

Ein Sieg wäre für den TSV Gold wert

Landsberg (sehr) - "Erst hatten wir kein Glück und dann kam auch noch Pech dazu", sagte einst der Bundesliga-Profi Jürgen Wegmann. So ähnlich kann man die letzten Wochen beim TSV Landsberg auch sehen. Denn schon wieder mussten sie in der letzten Minute des Spiels gegen den TSV Bobingen einen entscheidenden Gegentreffer hinnehmen (2:2). Doch das soll sich am heutigen Samstag ändern, wenn die Landsberger um 15.30 Uhr beim TSV Marktoberdorf antreten.

Für Egling geht es um alles

Landsberg (mm) - Die Fuchstaler haben ihre Pflicht erfüllt und können sich an diesem Wochenende nun ganz gemütlich zurücklehnen: Nach dem 3:1-Erfolg in Gilching haben Bernd Oerther und sein Team nun spielfrei. Unfreiwillig "frei" hatte am Donnerstag Egling, denn ein Platzregen hatte dafür gesorgt, dass der Platz unbespielbar war. Dagegen gab es für Greifenberg und Egling einen Punkt - beide wollen nun natürlich nachlegen.

Weil wird den Gastgeber sicher nicht unterschätzen

Dass die Mannschaft von Jürgen Zander Gastgeber Issing unterschätzen könnte - dies muss man nicht befürchten. Mit 2:7 unterlag der FC Weil nämlich im Hinspiel und brennt jetzt auf eine Revanche. Außerdem war Issing die Mannschaft, die Tabellenführer Denklingen die erste Niederlage in dieser Saison zugefügt hatte.

Nächste Initiative zur Rettung des EVL 2000

"Flagge zeigen" nennt sich eine Aktion, die mit Flugblättern "für einen Neuanfang beim EVL 2000 und die Rettung des Landsberger Eishockeys" wirbt. Initiatoren sind die Landsberger Christian Lang und Klaus Karpstein.

Perfekter Saisonstart für Marcel Schrötter

Besser hätte der Saisonauftakt für Marcel Schrötter gar nicht laufen können. Beim ersten Lauf zur spanischen Meisterschaft in Valencia holte sich der 15-jährige Pflugdorfer Motorradrennfahrer gleich den ersten Platz.

Niederlage zum Abschluss

Einen gelungenen Saisonabschluss feierten die TVP-Damen trotz einer knappen 6:8-Niederlage gegen Vizemeister Kirchdorf/Iller in der Bayernliga. Vor dem letzten Punktspiel war klar, dass durch den 8:0-Erfolg von Langweid über Schwabhausen die Burchingerinnen unbedingt zwei Spiele gewinnen mussten, um Platz drei sicher zu haben.