Newsticker

EU sichert sich bis zu 160 Millionen Dosen des Corona-Impfstoffs von Moderna

FV Walleshausen

16.11.2017

Mehr ältere als junge Mitglieder

Vorsitzender Gerhard Lichtenstern mit Robert Lampl.
Bild: Frank Meyer

Schulden wurden getilgt, Neuanschaffungen getätigt

Zur Hauptversammlung des FV Walleshausen 1959 begrüßte Vorsitzender Gerhard Lichtenstern und berichtete aus dem Vereinsleben des FVW. Wichtigste Botschaft war, dass auch in 2016 Schulden getilgt und neue Investitionen (z.B. neuer Rasenmäher) getätigt werden konnten.

Einen Rück- bzw. Ausblick gaben die Abteilungsleiter zu den Abteilungen Fußball Senioren, Fußball Junioren, Fitness, Gymnastik und Tennis. Die Wachstumssparte im Verein ist die Fitness-Abteilung, und der Gesamtverein zählt nun über 760 Mitglieder. Von der Altersstruktur her ist es im FVW wie im richtigen Leben, die „Älteren“ werden mehr und die „Jungen“ könnten mehr sein, sodass im Bereich Fußball Jugend Spielgemeinschaften mit umliegenden Vereinen unausweichlich sind, um einen geregelten Spielbetrieb aufrechtzuerhalten.

In diesem Jahr standen die Neuwahlen der Abteilungsleiter an, alle bisherigen Abteilungsleiter standen zur Verlängerung ihrer Tätigkeit bereit. Einstimmig wurden folgende Personen gewählt: Abteilung Fußball Senioren Thomas Peischl und (neu) Markus Lichtenstern, Fußball Junioren Günter Pongratz und Hermann Kolok, Fitness Franz Weh, Gymnastik Sandra Lampl und Inge Reiner und Tennis Arthur Gruber.

Am Ende der Veranstaltung konnten noch folgende Ehrungen durch den Vorstand vorgenommen werden: für 50 Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt Franz Thurner und Günter Jost und für 25 Jahre Mitgliedschaft Andrea Grandl, Silke und Arnold De Marchi, Brigitte Lichtenstern, Christiane Mock, Petra und Melanie Müllner, Gabriele Kolok, Karin Mutter, Elisabeth Staffler, Andrea Wörmann, Eckhart Miehle sowie die Fußballer Alexander Bauer, Werner Hoiß, Wolfgang Keil, Christian Kolok und Franz Zacherl. Eine weitere Ehrung erfuhr der „ewige Torschützenkönig“ des FVW, Robert Lampl, der in diesem Jahr seine Trainertätigkeit für die FVW-Jugendmannschaften nach 30 Jahren an den Nagel hängte. (lt)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren