Königsproklamation

05.05.2017

Zwei Frauen sind Vereinsmeister

Vorne von links: Lukas Geisenberger, Felix Geisenberger, Christoph Bauer. Mitte von links: Werner Geisenberger, Ferdinand Kabrhel, Gunther Füßle. Hinten von links: Christina Bauer, Karl-Heinz Felbermeier in Vertretung für Erna Rehm.
Bild: Bauer

Felix Geisenberger ist Jugendkönig bei Fröhlich Lengenfeld

Vor Kurzem trafen sich die „Fröhlich“-Schützen Lengenfeld mit Schützenmeister Anton Bauer zur Königsproklamation.

Bei der Schützenjugend durfte sich Felix Geisenberger mit einem 55,4-Teiler die Schützenkette umhängen lassen. Die Wurstkette sicherte sich sein Bruder Lukas mit einem 107,0-Teiler. Als Dritter bekam Christoph Bauer (116,8-Teiler) die Brezenkette überreicht. Bei den Luftpistolenschützen konnte sich Ferdinand Kabrhel mit einem 16,3-Teiler durchsetzen. Zweiter und damit Wurstkönig wurde mit einem 58,8-Teiler Gunther Füßle. Werner Geisenberger durfte sich, wie bereits im Vorjahr, mit einem 91,7-Teiler Brezenkönig nennen. Die Königswürde bei den Gewehrschützen errang mit einem 15,0-Teiler Christina Bauer. Dass er auch mit dem Luftgewehr zielsicher ist, bewies Ferdinand Kabrhel mit einem 33,6-Teiler, mit dem er sich die Wurstkette sicherte. Brezenkönigin wurde mit einem 39,8-Teiler Erna Rehm. Beim Endschießen wurden die Vereinsmeister geehrt. In der Schützenklasse mit dem Luftgewehr kam es zu einem Kopf-an-Kopf-Rennen. Am Ende wurden Katharina und Anita Kabrhel mit jeweils 964 Ringen beide Vereinsmeister. Dritte wurde Erna Rehm mit 955 Ringen. Bei den Pistolenschützen konnte sich Florian Geisenberger mit 940 Ringen durchsetzen. Zweiter wurde Ferdinand Kabrhel (928 Ringe) knapp vor Gunther Füßle (926 Ringe). Bei der Jugend gewann Markus Sedlmeir mit 883 Ringen vor Alexander Bauer (849 Ringe) und Lukas Geisenberger (835 Ringe). Auch bei den Auflageschützen wurde der Vereinsmeister ermittelt. Mit dem Luftgewehr schnitt Manfred Rehm mit 987 Ringen am besten ab. Hans Paulus errang mit 977 Ringen den zweiten Platz. Dritter wurde Max Brunschmid mit 455 Ringen bei fünf gewerteten Serien (Durchschnitt 91,0 Ringe).

Bei der Luftpistole waren nur zwei Schützen in der Wertung: Horst Bergmann wurde mit 929 Ringen Vereinsmeister. Mit drei gewerteten Serien und 250 Ringen (Durchschnitt 83,3 Ringe) wurde Reinhold Echter Zweiter. (lt)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20jor390.tif
Jugendfahrt

Abenteuer Mecklenburger Seenplatte

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen