1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Für die gute Sache: Streetbunny-Crew wächst und wächst

Bad Wörishofen

27.11.2019

Für die gute Sache: Streetbunny-Crew wächst und wächst

Die Streetbunnys bei ihrem Einsatz für Kinder in der Eishalle Bad Wörishofen.
Bild: Tim Madsack

Die flauschigen Biker-Häschen aus Bad Wörishofen und der Umgebung sind mittlerweile eine eigene Region das bundesweiten Clubs.

Sie sind schwerlich zu übersehen: In rosafarbenen oder weißen Häschenkostümen über der Schutzkleidung schwingen sich die Streetbunnys auf ihre Motorräder und kutschieren durchs Allgäu. Sie sind für die gute Sache unterwegs. Das hat sich mittlerweile herumgesprochen, denn die „Bunnys“ erfahren großen Zulauf, wie Tim Madsack aus Bad Wörishofen berichtet.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Seit September sei man sogar eine eigene Region in den bundesweit organisierten Häschen-Bikern. Rund 460 Mitglieder gab es in Deutschland zuletzt. Madsack selbst ist Chiefbunnyguard und damit nun Regionsleiter. Sein Stellvertreter ist Christian Weixler. Die Crew umfasst mittlerweile 20 Bunnys. Gerade erst waren sie in der Eishalle von Bad Wörishofen im Einsatz. Dort haben die Bunnys Kinder aus dem Kinderhaus Allgäu zum Eislaufen eingeladen, gesponsert von der Stadt Bad Wörishofen und dem Eislaufverein Bad Wörishofen. (m.he)

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren