Newsticker

Gesundheitsminister einigen sich auf lokale Einschränkungen für Regionen mit starkem Corona-Ausbruch
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Kulturfestival „Sommerfrische“ findet erst im Herbst statt

Bad Grönenbach

27.05.2020

Kulturfestival „Sommerfrische“ findet erst im Herbst statt

Um „Höhen und Tiefen“ geht es im neuen Programm der Gruppe „Wildes Holz“, das sie auf der Bad Grönenbacher Sommerfrische präsentiert (links). Rieke Katz (rechts) stellt ihr neues Album „That’s me!“ vor.
Bild: Harald Hoffmann

Plus Bad Grönenbacher Kultursommer startet wegen Corona in diesem Jahr erst im September. Was alles an Musik, Kabarett und Kunst geboten sein wird.

Betroffen von den Corona-Verordnungen ist auch die Bad Grönenbacher Sommerfrische. „Wir haben bis Ende August alle Veranstaltungen abgesagt“, gibt Monika Stolarczyk, die Leiterin der Kur- und Gästeinformation, bekannt. „Wir hoffen, dass wir unter bestimmten Hygieneauflagen die Konzerte im September durchführen können, das ist zumindest mein Wunsch“, sagt sie. Doch was die Politik an Vorgaben liefere, sei momentan noch nicht eindeutig klar. Der Kartenvorverkauf für die Veranstaltungen beginnt am Montag, 8. Juni.

Bad Grönenbacher "Sommerfrische" ursprünglich für Juni geplant

Mit einem großen Fest im Kurpark, mit Musik, sportlichen Angeboten und kulinarischen Genüssen sollte die „Sommerfrische“ im Juni starten. Stattdessen geht es nun im September mit einem Konzert los, auf das vier Veranstaltungen folgen:

l Ihr neues Album „That’s me!“ stellt Rieke Katz am Freitag, 11. September, vor. Sie präsentiert ein fröhliches Statement mit beeindruckendem stimmlichem Spektrum, in dem sie eine Brücke zwischen Pop und Jazz baut. Als Gast wird Jazzmusiker Thomas Siffling zu hören sein.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Um „Höhen und Tiefen“ geht es am Samstag, 19. September, im neuen Programm von „Wildes Holz“. Geheimnisvoll und vieldeutig klingen die eigenen Kompositionen, wild und zugleich zart. In ihrem Mix aus neuen Songs und holztypischem Sound, angereichert durch Einflüsse aus maghrebinischer und afrikanischer Musik, gibt es auch maßgeschreinerte Blockflöten-Versionen bekannter Rock- und Pophits zu hören.

Anne Kling spielt im September im Fußtheater

Am Samstag, 26. September, gastiert Anne Kling mit ihrem Fußtheater. Ausgestattet mit Nasen, Mützen und Gewändern verwandeln sich ihre Füße unversehens in eigenständige Persönlichkeiten. Ihre „Fußhelden“ durchleben Beziehungsdramen, Märchen, sogar Opern. „Der Fischer und seine Frau“ heißt das Stück für Kinder, das um 16 Uhr zur Aufführung kommt. Um 20 Uhr steht mit „Hugo – Ein Leben zu Fuß“ ein witzig-sentimentales Fußtheatermärchen für Erwachsene auf dem Programm.

„Dreh den Swing auf!“ heißt es zum Finale der Sommerfrische am Freitag, 2. Oktober, im neuen Retro-à-cappella-Programm von „Gretchens Antwort“. Darin verschmelzen die „Roaring Twenties“ mit den vibrierenden Berliner Nachtclubs von heute. Als moderne Femmes fatales stellen die Gretchen alle Genre- und Geschlechtervorstellungen auf den Kopf. l Zudem ist vom 11. September bis 4. Oktober unter dem Motto „Kunst im Schloss“ wieder eine große Sommerfrische-Ausstellung zu sehen. Die Vernissage findet am Donnerstag, 10. September, statt. (mz)

Ein Programmheft und Eintrittskarten für die Bad Grönenbacher Sommerfrische 2020 gibt es in der Gästeinformation, Telefon (08334) 60531, E-Mail: gaesteinfo@bad-groenenbach.de. Der Kartenvorverkauf beginnt am 8. Juni.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren