Newsticker
Labordaten von Biontech: Booster nötig für Schutz vor Omikron
  1. Startseite
  2. Mindelheim
  3. Technik: Nur die Spitzen schneiden, Helga!

Technik
30.05.2016

Nur die Spitzen schneiden, Helga!

Wenn „Helga“ mäht, muss nicht immer ein Mensch beteiligt sein. So manche Besitzer der Roboterrasenmäher, die immer mehr im Kommen sind, geben ihren hilfreichen Geräten außergewöhnliche Spitznamen.
Foto: Ingo Bartussek/Fotolia.com

Die einen lieben es, die anderen hassen es: Rasen mähen. Das richtige Gerät kann helfen, mehr Freude an der Pflichtübung zu haben. Doch welcher Rasenmäher ist der Beste?

„Die eierlegende Wollmilchsau gibt es auch bei den Rasenmähern nicht“, sagt Josef Stölzle von der Mindelheimer Baywa. Und auch wenn Rasenmähroboter absolut im Trend liegen: Sie sind nicht für alle Grundstücke geeignet, erklärt der Fachmann. Denn nicht nur Gärten, in denen die Rasenflächen nicht zusammenhängen, sind für die kleinen Mäher ungünstig; auch Steigungen oder Engstellen im Garten bilden oft ein unüberwindbares Hindernis.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.