Newsticker
G7-Staaten wollen ärmeren Ländern mit 2,3 Milliarden Impfdosen helfen
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Unterallgäu: Die Digitalisierung erreicht die Mülltonne

Unterallgäu
31.01.2020

Die Digitalisierung erreicht die Mülltonne

Ab 2022 sollen die Bürger möglichst viele Verwaltungsleistungen bequem online von zuhause aus erledigen können. Dazu gehören auch die Anmeldung der Mülltonne oder der Wechsel auf eine andere Tonnengröße. Außerdem werden neue Tonnen künftig geliefert und müssen nicht mehr selbst abgeholt werden.
2 Bilder
Ab 2022 sollen die Bürger möglichst viele Verwaltungsleistungen bequem online von zuhause aus erledigen können. Dazu gehören auch die Anmeldung der Mülltonne oder der Wechsel auf eine andere Tonnengröße. Außerdem werden neue Tonnen künftig geliefert und müssen nicht mehr selbst abgeholt werden.

Plus Ab 2022 sollen die Unterallgäuer ihre Mülltonnen online anmelden können und die Gemeinden entlastet werden. Auch eine andere Umstellung hat sich bewährt.

Mehr Service für die Bürger und weniger Arbeit für die Gemeinden soll es künftig beim Müll geben. So soll die Anmeldung oder der Umtausch von Mülltonnen künftig online möglich sein. Außerdem müssen sie diese nicht mehr selbst abholen, sondern bekommen diese geliefert.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.