Newsticker

Biontech und Pfizer beantragen EU-Zulassung für Corona-Impfstoff

Statistik

08.11.2017

Wo bleibt mein Geld?

Bild: Julian Leitenstorfer

Eine Erhebung soll zeigen, wofür Haushalte Geld ausgeben. Dazu werden Teilnehmer gesucht.

Das Bayerische Landesamt für Statistik sucht 12000 private Haushalte, die gegen eine Geldprämie an der Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (EVS) 2018 teilnehmen wollen. Mitmachen lohnt sich dabei dem Landesamt zufolge doppelt: Zum einen profitieren die Haushalte von einem ausführlichen Überblick über ihre Einnahmen und Ausgaben. Zum anderen erhalten sie als Dankeschön für ihre Beteiligung an der EVS eine Geldprämie von mindestens 85 Euro.

Mit welchen Gebrauchsgütern sind die privaten Haushalte ausgestattet? Wofür geben die Haushalte im Alltag wie viel Geld aus? Um unter anderem diese Fragen beantworten zu können, wird in ganz Deutschland alle fünf Jahre die Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (EVS) erhoben. Ziel der EVS ist es, zuverlässige Informationen über die Lebensverhältnisse der gesamten Bevölkerung für Politik, Wissenschaft und Wirtschaft bereitzustellen. „Dies kann nur gelingen, wenn sich Haushalte aus allen Bevölkerungsschichten in ausreichender Zahl beteiligen. Es kommt also auf jeden Einzelnen an“, heißt es seitens des Landesamtes. Die Daten werden in der Politik, zum Beispiel für die Berechnung der Regelsätze der Sozialhilfe sowie für den Armuts- und Reichtumsbericht der Bundesregierung benötigt.

Die Teilnehmer beantworten im Januar 2018 zunächst den ersten Fragebogen mit allgemeinen Angaben zum Haushalt und zu seiner Ausstattung mit langlebigen Gebrauchsgütern. Ebenfalls am Jahresanfang erhalten die teilnehmenden Haushalte einen Fragebogen zum Geld- und Sachvermögen. Danach sind ein Quartal lang die Einnahmen und Ausgaben des Haushalts in einem Haushaltsbuch festzuhalten. Nach Abschluss der Erhebung zahlt das Landesamt für Statistik den teilnehmenden Haushalten als Dankeschön eine finanzielle Anerkennung von mindestens 85 Euro.

Das Landesamt weist darauf hin, dass der Datenschutz wie bei allen Erhebungen der amtlichen Statistik umfassend gewährleistet sei. Alle Angaben würden streng vertraulich behandelt und völlig anonym nur für statistische Zwecke verwendet.

Wer mitmachen will, kann sich im Internet unter www.statistik.bayern. de und www.evs2018.de anmelden und sieht dort auch ausgewählte Ergebnisse der EVS 2013. Weitere Informationen gibt es unter der kostenfreien Telefonnummer 0800/5757001 sowie per E-Mail an evs2018@statistik.bayern.de und beim Bayerischen Landesamt für Statistik (Sachgebiet 45 – Team EVS, Nürnberger Str. 95, 90762 Fürth).

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren