Newsticker

RKI meldet 11.409 neu mit Corona Infizierte
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Discounter-Bau: 500 Bürger wehren sich

29.04.2015

Discounter-Bau: 500 Bürger wehren sich

Kritik über Supermarkt auf Schutzgebiet

Zwischen Senden und Oberkirchberg soll ein Supermarktkomplex entstehen, das hat der Illerkirchberger Gemeinderat im März beschlossen. Nur gibt es dabei ein Problem: Die Fläche am östlichen Ortsrand von Oberkirchberg ist nicht etwa bereits Industrie-, sondern Landschaftsschutzgebiet und soll daher umgewidmet werden. Jetzt melden sich 500 Naturschützer zu Wort und wollen das Projekt verhindern.

Reiner Frohnmüller, Vorsitzender Bund-Naturschutz-Gruppe Illerkirchberg, ist einer der Organisatoren, die Unterschriften gegen den geplanten rund 7000 Quadratmeter großen Bau gesammelt und dem Illerkirchberger Bürgermeister bereits vorgelegt haben. „Wir wollen verhindern, dass der Supermarkt auf einem für den Naturschutz bedeutenden Areal entsteht.“ Er fordert ein Bürgerbegehren, 500 Unterstützer gibt es dafür bereits. „Für uns ist das ganze Konzept in sich nicht schlüssig und nur ein Wunscherfüllen für den Investor“, sagt Frohnmüller, der zudem auf fast dasselbe Projekt vor vier Jahren hinweist: Damals habe ein anderer Investor einen Supermarkt errichten wollen und sei gescheitert.

Derzeit wird geprüft, ob ein Bürgerbegehren stattfinden wird. (kat)

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren