Newsticker

RKI meldet fast 15.000 Infizierte innerhalb eines Tages
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Frauenstraße soll Flaniermeile werden

Städtebau

18.04.2015

Frauenstraße soll Flaniermeile werden

Zwischen Kornhausgasse und Neue Straße wird ab sofort gebaut

Mit dem Spatenstich haben die Umbauarbeiten in der südlichen Frauenstraße begonnen. Etwa ein Jahr lang wird dieser Straßenabschnitt zwischen Kornhausgasse und Neue Straße mit dem Ziel umgebaut, ihn für Fußgänger attraktiver zu gestalten. Nicht zuletzt sollen davon auch Handel und Gastronomie profitieren. Der Verkehr wird in beide Richtungen einspurig geführt. Nach den ersten Vorbereitungen ist nun der erste bauliche Eingriff vorgenommen worden. Der Gehweg auf der östlichen Seite ist „angerampt“ worden, wie die Fachleute sagen. Am Gehweg wurde also Asphalt aufgebracht, um eine Schräge herzustellen, sodass Busse und Individualverkehr den Gehweg auf einer Breite von einem Meter mitbenutzen können. Auf diese Weise wird erreicht, dass zwei Fahrspuren mit jeweils drei Metern Breite erhalten bleiben. Auf ihnen wird der Verkehr in beide Richtungen einspurig geführt, während auf der westlichen Seite der Frauenstraße die Umbauarbeiten laufen. Der Zugang zu Geschäften bleibt gewährleistet.

Ab Montag, 20. April, wird das eigentliche Baufeld auf der westlichen Seite der Frauenstraße eingerichtet.

Die Haltestelle Hafengasse in Richtung Olgastraße ist bereits vor den Mammut-Store verlegt worden. Die Haltestelle Hafengasse in Richtung Neue Straße bleibt vorerst an der gewohnten Stelle. (az)

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren