Newsticker

RKI meldet erneut mehr als 2000 Neuinfektionen an einem Tag
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. "Gangster tanzen nicht" - sie gewinnen

15.06.2009

"Gangster tanzen nicht" - sie gewinnen

Nersingen (ewgo) - Drei Tage herrschte um den Nersinger Sportplatz mal wieder der Ausnahmezustand, denn beim 23. Freizeitturnier des Nersinger Sportvereins wurde gekickt, gefeiert und einfach gute Laune versprüht.

Schon am Auftaktstag Donnerstag zog es die Fußballfreunde auf den Sportplatz, um die Mannschaften in den ersten Vorrundenspielen anzufeuern und am Nachmittag waren dann die Damen am Zug. Insgesamt acht Frauenmannschaften zeigten, dass Fußball nicht nur Männersache ist und am Ende zogen die "Wilde Hühner" als Turniersieger vom Platz. Gefeiert wurde dieser Sieg am Abend nach der Siegerehrung im Festzelt.

Mannschaften, die sich immer wieder noch witzigere Namen einfallen lassen, strotzten vor sportlichem Ehrgeiz. Teams wie "Tal der Wölfe", "Die Unbestechlichen", "Wunderkinder" oder "Kurzschluss" und "Gangster tanzen nicht" - nur um einige zu nennen- wollten den begehrten Pokal und geschafft hat es dann am Ende das Team "Gangster tanzen nicht", das am Samstag in einem spannenden Endspiel gegen die Mannschaft "Reine Nervensache" das Glück auf ihrer Seite hatte.

Vorsitzender des Sportvereins Ralph Hamann und sein Stellvertreter Wolfgang Bodie zeigten sich über den Verlauf des Turniers mehr als zufrieden und lobten besonders die zahlreichen Helfer. Über 100 Helfer waren im Einsatz und bereits seit 22 Jahren stehen Hans Mack und Hermann Kison jedes Jahr während dieses Turniers als Schiedsrichter zur Verfügung.

Bereits seit dem ersten Turnier im Jahre 1987 sorgten die beiden für faire Spiele und haben kein Turnier verpasst, bei dem sie als Schiedsrichter für Ordnung auf dem Spielfeld sorgten. Hermann Kison meinte überzeugend: "Wir sind mit Leib und Seele dabei. Und was wir da schon alles so erlebt haben, kann man gar nicht erzählen."

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren